Archive for March 24th, 2010

Lasagne al forno [24.03.2010]

Wednesday, March 24th, 2010

Im Asia-Bereich lockten heute unter anderem “Bami Goreng – Gebratene Nudeln mit verschiedenem Gemüse in Spezial Sauce” oder “Patrt Pad Prug – Fisch, gebraten mit verschiedenem Gemüse in scharfer Basilikumsauce“, wobei mich hier vor allem der Fisch reizte, der in seinem Teigmantel wirklich sehr gut aussah. Aber auch als Vitality-Speise bot man heute Fisch in Form eines “Pochierten Lachs mit Blattspinat mit Estragonsauce und Kartoffeln” an, was ebenfalls sehr lecker klang und aussah. Das traditionell-regionale Gericht, ein “Bunter Gemüsetopf mit vegetarischen Maultaschen und frischen Kräutern“, reizte mich da eher weniger. Aber meine endgültige Wahl fiel nach einigem Überlegen dann doch auf die “Lasagne al forno“, die heute als Globetrotter-Speise angeboten wurde. Ich hatte seit März letzten Jahres keine “richtige” Lasagne mehr gehabt – die Lachs-Spinat-Lasagne zähle ich hier mal nicht – da musste ich dieses Angebot einfach nutzen.

Lasagne al forno

Eine gute Wahl wie ich fand. Zwischen den Lasagneplatten befand sich eine typische Mischung aus Hackfleisch, Tomatensauce und Gewürzen nach Bolognese-Art so wie ich es erwartet hatte. Die oberste Geschicht erschien etwas trocken, aber das beeinflusste den geschmacklichen Gesamteindruck jedoch nicht. Und auch die Menge reichte vollkommen aus, um Satt zu machen. Dabei ist mir klar dass ich in einem italienischen Restaurant durchaus eine noch bessere Variante einer Lasagne bekommen hätte, aber für eine Kantinen-Lasagne war diese wirklich vorzüglich gelungen.
Wie nicht anders erwartet war die Lasagne dann heute auch die beliebteste unter den Angeboten im Betriebsrestaurant. An zweiter Stelle lancierten wohl die Asia-Gerichte, eng gefolgt vom Lachs. Den Maultaschen-Gemüsetopf sah ich eher selten, aber auch er wurde hier und da verzehrt.

Mein Abschlußurteil
Lasagne al forno: ++

Fruchtjoghurt & Pflaumen

Wednesday, March 24th, 2010


Fruchtjoghurt & Pflaumen

Es wird wirklich Frühling. Als ich heute früh die Wohnung verließ, empfing mich ein ein Crescendo von Vogelgezwitscher wie ich es schon lange nicht mehr gehört hatte. Der Himmel war wolkenlos blau und die Strahlen der aufgehenden Sonne tauchten die Gebäude vor mir in ein warmes, freundliches Licht. So etwas hebt doch gleich die Stimmung.
Zum heutigen Morgenkaffee gab es für mich dann heute auch einen frühlingshaften fettarmen Desira Schwarzkirsch-Fruchtjoghurt aus dem Aldi und zwei helle, gelbe Pflaumen. Mit 211kcal und gerade mal 4,0gfett auf den 250g Becher durchaus ein fettarmer Joghurt. Die gelben Pflaumen, die ich im übrigen als Beutelware im Lidl erstanden habe, sind nicht ganz so süß und saftig wie ihre blau-violetten Pendanten, was ich aber nicht unbedingt als Nachteil empfinde. In der Summe auf jeden Fall ein leichtes und sehr schmackhaftes Frühstück.

Guten Appetit