Putenbraten auf Vollkornreis [08.05.2010]

Für den Freitag entschied ich mich für einen “Putenbraten mit Champignonsauce und Vollkornreis” aus dem Bereich Vitality. Das erschien mir kalorientechnisch für am klügsten. Die Alternativen waren im regulären Bereich “Palatschinken mit Vanillesauce“, eine Süßspeise, bei den traditionell-regionalen Gerichten und schließlich “Seelachsfilet mit Käseeimantel mit Kartoffeln“. Bei den Asia-Speisen gab es außerdem auch noch “Gebackene Ananas und Banane” sowie “Knusprige Putenstreifen mit gebratenem Gemüse“. Aber mit seinen gerade mal 507kcal war der Putenbraten dann doch zu verlockend.

Putenbraten auf Vollkornreis

Der Braten selbst war soweit ok und auch reichlich vorhanden, aber einige sehr harte Stellen am Rand trübten den Genuss dann doch etwas. An der Sauce mit Pilzen und kleinen Karotten und am Vollkornreis gab es aber nichts auszusetzen. In der Summe ein einfaches und vor allem sättigendes Gericht.
Ich war nicht sicher ob der Seelach im Käseeimantel oder die Asia-Gerichte heute die allgemeine Beliebtheitsskala anführten, daher billige ich ihnen beiden den ersten Platz zu. Auf Platz zwei lag aber eindeutig der Putenbraten, der aber schließlich ziemlich eng vom Palatschinken, einer Art Pfannkuchen, verfolgte wurde. Abgesehen von der harten Kruste lag ich also recht gut mit meiner Wahl, das Seelachsfilet wäre es durch seine Käsekruste wahrscheinlich was die Kalorien angeht deutlich schlechter weggekommen.

Mein Abschlußurteil:
Putenbraten: +
Champignonsauce: ++
Vollkornreis: ++