Landliebe Müsli & Birne

Es hatte sich nach dem fast schon angenehmen Tag gestern wieder deutlich abgekühlt, als ich heute morgen mit Koffer und Notebooktasche in Richtung Straßenbahn wanderte. Ein heftiges Gewitter war am gestrigen Abend noch über München gezogen und die Nacht mit seinen Blitzen erhellt, die Straßen waren noch feucht vom Regenschauer aber glücklicherweise blieb es während meines Fußmarsches trocken, auch wenn die tief hängenden, dunklen Wolken ständig die Gefahr eines erneuten Regengusses vor Augen führten. Ich hatte gestern zum Glück doch noch für den Brückentag am Freitag frei bekommen, so daß ich heute wohl in Richtung Frankfurt abreisen werde. Wäre das Wetter besser hätte ich mir auch überlegt eventuell hier zu bleiben, aber bei Regenwetter – und die Wettervorhersage kündigt keine wesentliche Besserung an – lohnt das aus meiner Sicht weniger.
Nachdem ich Koffer und Tasche abgestellt und meinen Arbeitsplatz hochgefahren hatte, machte ich mich auf den Weg in die Kantine um mich dort mit einem Kaffee einzudecken. Das ganze ergänzte ich dann mit einer Birne (Bio, HKL II, Herkunftsland Argentinien) sowie einem 150g Becher Landliebe Müsli Joghurt traditionell mit 3,8% Fett, der mit 167kcal oder 5 WW-ProPoints zu buche schlug. Ein wirklich sehr leckerer Joghurt wie ich feststellen musste – neben dem Getreide fanden sich auch kleine Apfel- und Birnenstücke in der Joghurtmasse, was ich sehr gelungen fand. Dass von den 19g Kohlehydrate pro 100g gleich 14g Zucker waren empfand ich zwar letztlich als nicht so prall, aber die Summe der Nährwerte ließ mich dann letztlich doch darüber hinwegsehen. Bis zum heutigen Mittagessen werde ich mit diesem Frühstück auf jeden Fall durchhalten…

Guten Appetit

« « Schnitzel, Spargel & Sauce Hollandaise [11.05.2010] | Pad Bai Kraprao Pla Muek [12.05.2010] » »

2 Kommentare to “Landliebe Müsli & Birne”

  1. Thomas meinte am 14.05.2010 um 14:44 Uhr :

    Müsli-Birne-Espresso-Diät?


  2. JaBB meinte am 14.05.2010 um 16:17 Uhr :

    Eher kalorienbewußte Ernährung – von Diäten an sich halte ich wenig, da sie auf Dauer keinen wirklichen Erfolg versprechen


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>