Jogolé Fruchtinsel & Pflaumen

Nachdem ich gestern am späten Nachmittag aus Karlsruhe nach Frankfurt zurückgekehrt war, blieb mir weniger als eine Stunde um meinen Koffer zu packen und mich auf den Frankfurter Hauptbahnhof zu begeben, wo kurz vor 18:00 Uhr schließlich mein Zug wieder in Richtung München ging. Die Fahrt in die Hauptstadt von Bayern gestaltete sich zum Glück recht ereignislos, sieht man von der kleinen Verspätung von ca. 20 Minuten ab, die der Zug aufgrund einer Gleisbaustelle kurz hinter Frankfurt erreichte, aber bis München auf nur 10 Minuten Verspätung wieder aufholte. Hätte ich in Würzburg oder Nürnberg umsteigen müssen, würde ich mich etwas härter darüber auslassen, denn keiner der dortigen Anschlußzüge wurde erreicht. Aber da ich ja direkt bis München durchfuhr und die S-Bahnen dort regelmäßig verkehren berührte mich dies Ereignis nur wenig.
Heute morgen ging es dann wie immer regulär mit der S-Bahn auch wieder zur Arbeit. Das Wetter gestaltete sich gegen 8:00 Uhr zwar noch morgendlich kühl, aber der Tag verspricht dennoch angenehm warm zu werden. In der Firma angekommen besorgte ich mir dann wie jeden Morgen einen Becher Kaffee im Kantinenbistro und ergänzte es mit zwei ebenfalls dort erworbenen Pflaumen und einem 150g Becher Zott Jogolé Fruchtinsel Joghurt mit 0,9% Fett (128kcal / 3 WW-ProPoints) aus eigenem Einkauf. Ein Becher kostet bei Tengelmann 0,49 Euro. Der Fruchtinsel-Joghurt gestaltete sich als wirklich sehr lecker muss ich sagen. Auf einem Bett von Fruchtjoghurt fand sich eine Schicht einer Art Marmelade, die ich vor dem Verzehr untermischte. Hat mir sehr gut geschmeckt, würde ich jederzeit wieder nehmen und kann ihn wirklich empfehlen.

Guten Appetit

One thought on “Jogolé Fruchtinsel & Pflaumen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *