Müller Milchreis & Banane

Als ich heute früh aus dem Fenster schaute sah es noch recht kühl aus. Einige Wolken hingen am Himmel und ein leichter Wind wehte durch die Wipfel der Bäume, welche die kleine Straße säumten an der ich hier bei München wohnte. Also entschied ich mich entgegen meiner Intention doch meine Sommerjacke anzuziehen bevor ich das Haus verließ. Ein Fehler wie sich bald heraus stellte, denn als ich nach ca. 15 Minuten Fußweg den S-Bahnhof erreicht hatte, hatten sich die Wolken verzogen und die Sonne brannte regelrecht auf den Bahnsteig, an dem ich allmorgendlich gemeinsam mit den anderen Fahrgästen wartete. Zwar hatten sich wieder einige Wolken vor die Sonne geschoben als ich mich nach der zehnminütigen Fahrt auf meinen zweiten Fußmarsch in Richtung meines Arbeitsplatzes machte – aber das wärte nicht lange und wenig später sendete sie wieder ihre wärmenden Strahlen und ich kam doch ins Schwitzen. Ich war froh als ich das Kantinenbistro erreichte und mir dort meinen Kaffee besorgen konnte.
Am Schreibtisch angekommen ergänzte ich ihn dann noch mit einer über das Wochenende etwas fleckig gewordenen Banane sowie einem 200g Becher Müller Diät Milchreis in der Geschmacksrichtung Pfirsich-Maracuja. Mit 164kcal oder 4 WW-ProPoints absolut im Rahmen dessen was ich für mein kleines Frühstück aktzeptabel finde. Und auch geschmacklich durchaus essbar und für den ersten Moment sättigend. Somit kann die durch den Pfingstmontag leicht verkürzte Woche ja kommen.

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *