McDonalds Hot Chicken Ruccola

Ich bin wieder in München angekommen. Da meine S-Bahn nicht mal auf dem Bildschirm angezeigt wurde, was bedeutet dass sie wohl gerade weg gefahren war und ich mindestens 20 Minuten zu warten hatte, entschloss ich mich der McDonalds Filiale im ersten Untergeschoss des Müncher Hauptbahnhofs noch einen kleinen Besuch abzustatten. War lange nicht mehr bei einem dieser Restaurants gewesen und was das Angebot angeht hat sich ja mal wieder einiges getan. Ein Big Tasty Bacon oder Big Beef Deluxe war mir allerdings eindeutig zu mächtig und nach meiner Erfahrung mit dem “Der M“, einem Aktionsburger der sich leider als recht Geschmacksneutral heraus gestellt hatte, bin ich da auch eher vorsichtig geworden. Gerade bei Fastfoodketten deckt sich das Bild aus der Werbung eher selten mit dem was man wirklich erhält.
Also entschied ich mich für den Hot Chicken Ruccola, der auf der Webseite des Herstellers so dargestellt wird:

(Quelle: McDonalds)
Was ich in zum mitnehmen für 1,75 Euro dann aber in meiner Tüte erhielt, entsprach natürlich wie erwartet kaum der heilen Werbewelt. Keine unter den frischen Brötchenhälften hervorquellende Sauce, kein Patty der so groß wie die untere Brötchenscheibe ist (geschweige denn so hoch) und keine ganzen Salatblätter.
McDonalds Hot Chicken Ruccola
Gut, zwischen den Streifen geschnittenem Eisberg-Salat des etwa handflächengroßen Burgers hatten sich tatsächlich einige Ruccola-Blätter verirrt und über dem recht klein geratenen Chicken-Patty fanden sich auch tatsächlich einige Ringe rote Zwiebeln und etwas orange-rote Sauce, der man bei genauerem Hinschmecken auch eine leichte Schärfe attestieren konnte. War geschmacklich ok, ähnelte meiner Meinung nach aber stark dem normalen Chicken-Burger, den man ja für einen Euro erhalten kann. War also nicht wirklich etwas besonderes, das entsprach aber auch meiner Erwartungshaltung.
So ein Ding hat im übrigen 335kcal pro oder 7 WW ProPoint pro Portion, also kein wirklich diätisches Lebensmittel. Aber jetzt kann ich zumindest sagen, dass ich ihn mal probiert habe. Ich finde ihn ok, aber nicht so besonders. Das nächste Mal spare ich mir dann wohl die 75 Eurocent und hole mir einen normalen Chickenburger, der auch gleich noch 20kcal weniger hat. ­čśë

« « Bordelaise & Salzkartoffeln | Brezel & Cox Orange » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>