Cassis-Vanille Joghurt, Birne & Banane

Andechser Joghurt, Birne & Banane

Bei ca. 13 Grad und bedecktem Himmel gestaltete sich das Wetter heute morgen wie auch die Tage zuvor eher herbstlich. Zum Glück blieb es trocken, aber glaubt man dem Regenradar wird uns am späteren Nachmittag bis Abend hier in der Münchner Gegend Gewitterregen erwarten. Hoffentlich komme ich nach der Arbeit einigermaßen trocken in meine hiesige Unterkunft.
Zum morgendlichen Kaffee gab es für mich heute eine chilenische Birne, eine Banane und einen 180g Becher Andechser Bio-Joghurt mild auf Cassis Vanille. Mit 3,7% Fett hatte so ein Becher 167kcal oder 4 WW ProPoints, was für mich absolut im Rahmen eines leichten Frühstücks lag. Der Joghurt musste zwar vor dem Verzehr noch verrührt und gemischt werden, was sich aufgrund des hohen Bechers etwas schwieriger gestaltete und vor allem den verwendeten Teelöffel bis über die Hälfte des Griffs mit Joghurt bedeckte, aber davon einmal abgesehen fand ich den milden Joghurt sehr gelungen. Übrigens: Milde Joghurts sind ja wie ich bei stern.de gelesen habe mit Milchsäurebakterien versehen, die weniger nachsäuern und den Geschmack mildern. Naturjoghurts sind ja eher säuerlich, was vielen nicht so schmeckt. Ich mag beides – obwohl die milderen, rechtsdrehenden Milchsäurekulturen ja angeblich Ernährungsphysiologisch vorteilhafter sein sollen. Wieviel davon Marketing-BlaBla der Hersteller ist und wieviel davon wirklich stimmt vermag ich aktuell nicht zu sagen.

Guten Appetit

« « Gebratene Garnelen in Thai-Sauce [16.06.2010] | Rinderroulade mit Blaukraut [17.06.2010] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>