Update auf iOS 4.0

Es ist geschafft – das Update meines iPhone auf iOS 4.0 ist vollzogen. Aber was war das für ein Krampf. In München verfüge ich ja “nur” über EDGE/UMTS/HSDPA (je nach aktueller Tageslaune der hiesigen Funkzelle), und ein Download von 292MB dauert da schon seine Zeit. Am Montag, dem Release-Tag von iOS 4.0, war die Download-Geschwindigkeit so unter aller Sau dass ich es kurz vor Mitternacht abgebrochen hatte.

Am Dienstag gelang es mir zumindest bis zur Bettzeit das Update herunter zu laden – installieren war aber nicht mehr drin.

Gestern war ja nun Fußball angesagt, daher gab es keinerlei Fortschritt – aber heute Abend war es nun endlich soweit und ich konnte mein Telefon Multifunktionsgerät endlich auf die aktuelle Betriebssystem-Version zu bringen. Hat mich auch von kurz nach 20:00 Uhr bis bis 22:30 Uhr gekostet – sichern, update, wiederherstellen, aufspielen der Apps, aufspielen von Audio & Video. Dann war es endlich vollbracht – Hallelulja!!!!11elf.

Scheint alles – wie nicht anders erwartet – ohne Probleme geklappt zu haben. Der zusammengefasste Maileingang ist auf den ersten Blick schon mal eine der wirklich erfreulichen Neuerungen und war auch dringend notwendig. Ärgerlich hier nur: Von einem POP3 Account hat iOS Mail 53 bereits längst gelesene Mails als ungelesen geladen. BTW: Konnte man die Signatur bei Antwortmails bei der alten Version auch schon einstellen?
Multitasking ist bei meinem “alten” 3G iPhone (iPhone 4 gibt es sobald möglich) ja eh nicht und müsste auch von der jeweiligen App unterstützt werden – (also erst mal drauf geschissen, bin bisher auch ohne zurecht gekommen) – aber die Ordnerfunktion hat schon mal was. Den Rest muss ich noch in der nächsten Zeit mal ein wenig evaluieren. Es wurde in den einschlägigen Technik/Apple-Blogs ja auch schon genug über die ganzen neuen Funktionen berichtet, von daher werde ich hier darauf verzichten näher darauf einzugehen. Bin nur froh dass es endlich geschafft ist.
Für die meisten Internet-Sachen reicht mobiler Zugang ja aus, aber bei größeren Updates ist die eingeschränkte Geschwindigkeit wirklich eine Last. Hier wäre LTE oder noch besseres schon was feines. Aber so weit ist Deutschland in der Mobilfunktechnik ja leider noch nicht. 😉

Tags: , , ,

One Response to “Update auf iOS 4.0”

  1. […] dem Update meines iPhones auf iOS 4.0 tritt ein seltsames Problem in der App Fotos auf. Auch das Update auf iOS 4.01 vor einigen Tagen […]

Leave a Reply