Die Rache der Flußgötter [SPQR 8]

Eigentlich schon Anfang der Woche habe ich nun auch Die Rache der Flußgötter, den achten Teil der SPQR Reihe des amerikanischen Authors John Maddox Roberts abgeschlossen. Wieder einmal ein wirklich gelungener historischer Roman um den Römer Decius Caecilius Metellus, der in diesem Band in das kostspielige Amt eines Ädilen gewählt wurde und somit neben der Ausrichtung von Spielen auch für die Sicherheit und die Bauaufsicht innerhalb der Stadt zuständig ist. Als eine Insula, die römische Version einer Mietskaserne, mitten in der Stadt zusammenbricht und hunderte ihrer Bewohner mit in den Tod reißt, ist mal wieder sein Spürsinn gefragt. Denn wie sich bald heraus stellt, steckt hinter der Sache weitaus mehr als nur Schlamperei beim Bau. Und dass der Tiber kurz davor steht über die Ufer zu treten macht seine Ermittlungen nicht gerade einfacher.
Ein weiteres Mal hat es wirklich Spaß gemacht, den Ermittlungen dieses antiken Sherlock Holmes durch das Buch zu folgen. Mit seinen 277 Seiten ist da Buch dieses Mal etwas umfangreicher als sein sein Vorgänger gewesen, aber das hat mich nicht abgehalten auch dieses Buch in kürzester Zeit zu verschlingen. Dank Roberts guter Recherche – eine Tatsache die ich gerne immer wieder erwähne und lobe – wird das ganze auch wieder zu etwas Geschichtsunterricht während der Leser dem Ädile unter anderem in die Cloaca Maxima, dem Abwassersystem unterhalb Roms und in die Leichengruben vor den Toren der Stadt folgt. Zwar fand ich dass der Autor dieses Mal den Spannungsbogen erst kurz vor dem Showdown wirklich anzieht, aber das tat der Unterhaltsamkeit des gesamten Buches meiner Meinung nach keinen Abbruch. Ein weiterer gelungener Ausflug in die Welt des alten Roms zur Endzeit der alten Republik. Ich habe die Geschichte und die damit verbunden Auffrischung meines Geschichtswissens wieder einmal sehr genossen. Auch dieses Buch kann ich wieder vorbehaltlos weiterempfehlen – wobei das Lesen der anderen sieben Teile nicht unbedingt notwendig, aber doch alleine der Unterhaltung wegen durchaus zu empfehlen ist. 😉

Meine Wertung: 3 von3 Sternen

Print Friendly

Tags: , , , , , , , ,

Leave a Reply