Deutsch für junge Profis – Wolf Schneider

Auf einen interessanten Artikel in der Online-Ausgabe der Süddeutschen Zeitung hin kaufte ich mir vor einiger Zeit “Deutsch für junge Profis” von Wolf Schneider, der auch gerne als Deutscher Sprachpapst bezeichnet wird. Den Preis von 16,45 Euro für das Hardcover-Buch bei Amazon fand ich zwar ziemlich happig, aber es hat sich gezeigt dass die Investition sich gelohnt hat, denn ich habe dieses 179 Seiten starke Buch regelrecht verschlungen.
In 32 Regeln und Kapiteln schreibt Schneider auch mit Bezug aufs Mailen, Bloggen und Twittern wie man gute Texte beginnt, wie man Wiederholungen vermeidet, anschaulich schreibt, abgenutzte Metaphern umschifft, er warnt vor übertrieben genutzten Anglizismen, zeigt falsch verwendeten Verben die rote Karte, rechnet mit Sprachtabus ab und vieles mehr. Ein Kapitel widmet er sogar dem Schreiben für Hörer, also dem Verfassen von Texten für die Vertonung. Dabei ist der Stil in dem er dies dem Leser vermittelt nicht nur amüsant, sondern auch einprägsam und kurzweilig. Das Buch ist dabei eine modernisierte und an die aktuelle Zeit angepasste Neuauflage des 1982 erschienen Klassiker Deutsch für Profis vom selben Autor. Natürlich ist vieles dabei aus der Sicht eines erfahrenen Jounalisten betrachtet, immerhin unterrichtet der Autor Wolf Schneider seit vielen Jahren an mehreren renommierten deutschen Journalistenschulen, aber wie ich finde eine unverzichtbare Lektüre für jeden der regelmäßig Texte in Deutsch schreibt. Ich hoffe das einiges davon bei mir hängen geblieben ist und das es mir in Zukunft gelingt, meinen Schreibstil noch etwas zu verbessern.

Meine Wertung: 3 von3 Sternen

Tags: , , , , , , ,

Leave a Reply