Heidelbeerquark, Bergpfirsich & Banane

Heidelbeerquark, Bergpfirsich & Banane

Es nieselte bereits leicht, als ich heute morgen mein Appartment verließ. Erst im Laufe des Weges wurde der Regen stärker, so daß ich kurz vor Erreichen des S-Bahnhof doch den Schirm auspacken und aufspannen musste. Ich gehöre nun mal nicht zu den Leuten, die bereits bei erhöhter Luftfeuchttigkeit oder dem Geruch nach Regen gleich mit einem Schutz rumlaufen müssen. Ebenso verzichtete ich auf eine Jacke – was beiTemperaturen bei ca. 16 bis 17 Grad auch absolut nicht notwendig war. Leider zähle ich mit dieser Einstelloung zu einer Minderheit, denn die meisten Leute die auf dem Weg zum S-Bahnhof und darauf traf, schienen sich mit ihrer Kleidung schon auf den Herbst eingespielt zu haben. Ausnahmen bildeten dabei nur ein ältere Herren in grauem bayrischem Filzhut und der Arbeiter der Stadtwerke, der wie jeden Morgen in oranger Latzhose und weißem T-Shirt die Mülleimer in dem kleinen Park auf meinem Weg ausleerte. Auch mein Weg vom S-Bahnhof zum Arbeitsplatz gestaltete sich eher einsam, denn außer mir schienen alle aufgrund des bisschen Regens den Bus genommen zu haben. Verweichlichtes Pack… 😉
Zu meinem Frühstückskaffee, den ich mir wie immer nach meiner Ankunft im Kantinenbistro besorgt hatte, gesellten sich heute eine Banane, ein Bergpfirsich und ein 200g Becher Berchtesgadener Land Bio-Fruchtquark Heidelbeere. Irgendwie war mir heute mal nach Quark. Aber etwas erschrocken stellte ich fest dass so ein Becher 222kcal oder 9 WW ProPoints hat – mehr als das doppelte von dem was ich üblicherweise morgens verzehre. Das schließt ihn damit leider für zukünftige Einkäufe aus – obwohl ich ihn eigentlich sehr lecker finde. Heute Mittag werde ich aber auf jeden Fall nach etwas leichtem ausschau halten. Mal schauen was es heute so geben wird…

Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *