Nektarine, Banane & Obstgarten

Nektarine, Banane & Obstgarten

Nicht nur dass ich heute den ersten Wecker überhört hatte und die S-Bahn 20 Minuten später nehmen musste, genau diese S-Bahn hatte auch noch Verspätung – glücklicherweise aber nur 5 Minuten. Aber es regnete zumindest nicht und das Wetter soll die nächsten Tage über ja auch wieder etwas gemäßigter werden.
Am Arbeitsplatz angekommen entschloss ich mich dazu, heute zum Kaffee mal neben einer Nektarine und einer Banane einen 125g Becher Danone Obstgarten Diät 0,4% Fett (81kcal oder 2 WW ProPoints pro Becher und 8,3g Zucker auf 100g) zu nehmen. Die Becher waren früher auch mal größer, aber diese Mode die Portionsgrößen – natürlich bei beibehaltung des alten Preises – zu verkleinern greift ja in letzter Zeit extrem um sich. Früher – das muss irgendwann Ende der Siebziger, Anfang der Achtziger des letten Jahrhunderts gewesen sein – kamen die Obstgarten-Becher noch von der Firma Gervais. Wie ich erfahren konnte, wurde Danone ursprünglich 1919 in Barcelona (Spanien) gegründet. 1929 wurde die erste Fabrik in Frankreich gebaut. Während des zweiten Weltkrieges und der deutschen Besetzung Frankreichs war der Firmensitz von Danone in New York, dieser kehrte aber 1958 nach Paris zurück. 1967 fusionierte Danone dann mit dem führenden französischen Frischkäseproduzenten Gervais – von denen ja auch der die Frischkäsezubereitung Obstgarten stammt. Gervais existiert weiterhin als Frischkäse-Marke unter dem Dach von Danone (sh. hier), das Produkt Obstgarten läuft aber wohl seit den späten Achtzigern unter dem Hauptfirmennamen. Genaueres konnte ich bisher hier leider nicht heraus finden.
Also:

Guten Appetit

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply