McDonalds 1955 Burger & Shrimps

Als ich heute – mit ca. 10 Minuten Verspätung – am Münchner Hauptbahnhof ankam, war mir noch irgendwie nach einer kleiner Abendmahlzeit. Dabei fiel meine Wahl auf das McDonalds Restaurant im ersten Untergeschoss des Bahnhofes und dort dann auch zwei der aktuellen Sonderangebote:

McDonalds Shrimps
Erste Komponente meines heutigen zweiteiligen Menus bildeten die Shrimps im Teigmantel, die aktuell zum Preis von 2,75 Euro angeboten werden. Dafür bekommt man ein kleinen Pappschachtel und ein kleines Schälchen Cocktailsauce.

01 - Shrimps Packung

In der Schachtel finden sich die vier frittierten Shrimps im Teigmantel.

02 - Shrimps -Packung offen

Natürlich interessierte mich auch was sich da in dem Teigmantel befand. Ich entfernte daher mal ein Stück des Mantels und schaute mit die Shrimps mal genauer an.

03 - Shrimp einzeln

Für mich sah das ganze wie ein echter Shrimp aus. Ich glaube auch nicht dass sich McDonalds die Blöße geben würde, hier geformtes Fischeiweiß zu verwenden.
Geschmacklich waren sie auch in Ordnung – gemeinsam mit der Cocktailsauce durchaus essbar, auch wenn ich den Teigmantel leicht fettig fand. Dennoch soll so eine Portion nach Angaben des Herstellers gerade mal 195kcal haben – das entspricht 5 WW ProPoints – ich vermute aber mal dass es sich hier um die Werte ohne die Cocktailsauce handelt.

McDonalds 1955 Burger
Ein Burger, der wie im Jahre 1955 gefertigt wirkt klingt durchaus interessant. Dass es sich hier natürlich auch um ein großes Teil Marketing handelt, ist natürlich von Anfang an klar. Für 4,75 Euro, der lt. meiner Recherchen aber nicht Deutschlandweit gleich sein soll, erwarb ich eine große Schachtel aus dünner Pappe, in der sich der eigentliche Burger befinden sollte.

01 - 1955 Burger - Packung

In der Schachtel findet sich nach dem Öffnen der eigentliche Burger. Was gleich auffällt ist die durchaus große Bulette zwischen den Brötchenhälften und ungewöhnlich an zwei Stellen eingeritzt erscheinende Burgerbrötchen.

Für einen Fastfood Burger sah das ganze wirklich durchaus gut aus wie ich fand. Da habe ich schon weitaus schlimmeres gesehen. Natürlich wollte ich nun auch noch mal das ansehen, was sich da zwischen den Brötchenhälften befand.

04 - 1955 Burger - offen

Neben der großen Rindfleischbulette fanden sich zwei Tomatenscheiben, zwei Baconstreifen, einigen kleingeschnittenen Salat und ein paar grob geschnittene Zwiebelstückchen, die wohl karamellisiert waren. Außerdem fand sich auch noch etwas Spezialsauce und Ketchup unter der Bulette – hier nicht im Bild.
Und auch geschmacklich fand ich ihn doch recht gelungen. Die Bulette selbst hatte einiges an Eigengeschmack, was bei McDonalds Produkten leider nicht immer der Fall ist. So Erinnere ich mich da an den “M”, dessen Hackfleischfrikadelle zwar luftig-locker, aber sonst als sehr geschmacksarm erwiesen hatte.

05 - 1955 Burger - angebissen

In der Summe ein wirklich mal sehr empfehlenswerter Burger. Mir zumindest hat er wirklich gut geschmeckt. Mit 688kcal oder 19 WW ProPoints pro Burger ist das ganze natürlich nicht gerade ein leichtes Abendessen – aber ich hatte hier auch eigentlich mit nichts anderem gerechnet und habe es billigend in Kauf genommen. 😉

« « Oktoberfest 2010 – Revisited | Der Urige & Bananen » »

6 Kommentare to “McDonalds 1955 Burger & Shrimps”

  1. Stefan meinte am 04.10.2010 um 12:12 Uhr :

    Fand den auch recht lecker, was aber größtenteils von der leckeren Sauce kommt. Der Bacon war bei mir (Mcdonalds in Jena) leider kein bischen knusprig.

    Wenn es solch einen Burger (karamellisierte Zwiebeln, Bacon) im “Cheers” gäbe, wäre er sicher sehr nah am perfekten Burger 😉


  2. JaBB meinte am 05.10.2010 um 09:44 Uhr :

    Der Bacon war hier auch nicht wirklich knusprig. Aber der Bacon auf dem Bacon Cheeseburger im Cheers war einige male so hart gebraten, dass ich ihn eher lutschen als beißen konnte. Ich denke mal dass es schwierig ist, für Bacon genau den richtigen Brat-Grad zu finden 😉


  3. McWrap Crispy Shrimps – unwrapped | Subnetmask meinte am 11.10.2010 um 00:14 Uhr :

    […] hatte die einzelnen Shrimps ja hier schon mal probiert und für gute befunden. Das Ganze zu einem Wrap zu verarbeiten erschien mir […]


  4. Posting Top 10 für 2011 | Subnetmask meinte am 17.12.2011 um 09:40 Uhr :

    […] Jahr neu auf Platz acht eingestiegen ist schließlich der Beitrag über den McDonalds 1955 Burger & Shrimps vom letzten Jahr. Dafür ist aber das McDonalds Menu welches letzetes Jahr auf Platz fünf […]


  5. South African McDonald’s prices | I Love Home Made Burgers meinte am 16.02.2012 um 16:26 Uhr :

    […] 01 – McDonalds 1955 Burger – Packung Image by JaBB [Review] […]


  6. Nice Mcdonalds Burgers photos | I Love Home Made Burgers meinte am 22.04.2012 um 12:45 Uhr :

    […] 02 – McDonalds Shrimps -Packung offen Image by JaBB [Review] […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>