Gnocchi mit Ruccola & Kirschtomaten [16.11.2010]

Heute wollte ich leicht zu Mittag essen – und was eignete sich da besser als das heutige Vitality-Gericht in Form von Gnocchi mit Ruccola und gedünsteten Kirschtomaten. Weder die Schinkennudeln mit Tomatensauce bei den traditionell-regionalen Gerichten noch das Angebot bei Globetrotter, nämlich Jägerschnitzel in Pilzrahmsauce mit Knöpfle waren hier eine Alternative. An der Asia-Theke gab es außerdem Poh Piard Thord – Knusprige Frühlingsröllchen oder Gaeng Panang Moo – Gebratenes Schweinefleisch mit frischem Gemüse und Kaffir Limetten in roten Panang Curry – aber nach Asiatisch war mir heute nicht.

Gnocchi mit Ruccula & Kirschtomaten

Dies Gericht hatte ja schon mehrfach auf der Karte gestanden, aber bisher hatte ich mich nie dazu durchringen können es zu probieren. Dabei erwies es sich tatsächlich als wirklich mehr als nur gelungen. Unter der Portion geriebenen Parmesan fanden sich reichlich Gnocchis mit angenehm weich gedünsteten, aber nur teilweise zerfallenen Kirschtomaten und ebenso zahlreich Blätter des Ruccola-Salats – garniert mit einer pikanten Sauce aus Zwiebeln und Gewürzen. Hat mir sehr gemundet und sollte es dies mal wieder geben, wird es eindeutig in die nähere Auswahl kommen.
Bei der Allgemeinheit der Kantinengäste lag heute aber eindeutig das unpanierte Jägerschnitzel weit abgeschlagen auf dem ersten Platz in der Beliebtheitsskala. Auf Platz zwei folgten wohl die Asia-Speisen, gefolgt von den Schinkennudeln und schließlich den Gnocchi. Das war aber auch abzusehen gewesen – gerade auf dem ersten Rang hätte mich ein anderes Ergebnis sehr gewundert. ­čśë

Mein Abschlußurteil:
Gnocchi mit Ruccola & Kirschtomaten: ++

3 thoughts on “Gnocchi mit Ruccola & Kirschtomaten [16.11.2010]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *