Hühnerbrust mit Basilikumpesto [26.11.2010]

Nachdem die Konferenz gestern vorbei gewesen war, kam ich heute endlich wieder dazu in meiner regulären Kantine zu speisen. Wie zum Freitag üblich bestand das Angebot aus einem Geflügelgericht bei Vitality, heute Zarte Hühnerbrust gefüllt mit Basilikumpesto, dazu Tagliatella al tomato, einer Süßspeise bei den traditionell-regionalen Speisen, dieses Mal in Form einer Dampfnudel mit Vanillesauce und schließlich einem Fischgericht bei Globetrotter, das sich dieses Mal in Gebackenen Calamares mit Kartoffel-Gurkensalat und Remouladensauce manifestierte. Statt des Kartoffelsalats gab es aber auch optional Pommes Frites. Außerdem wurde natürlich wieder eine bunte Auswahl an asiatischen Speisen angeboten, darunter Gaeng Kiew Wan Pak – Gebratenes frisches Gemüse in grünem Thai-Curry und Pia Pad Ped – Fischfilet mit Chili-Bratgemüse. Das Fischfilet reizte mich zwar etwas, aber nach zwei Tagen Fisch wollte ich heute dann doch zu etwas anderem greifen und entschied mich schließlich für die Hühnerbrust, die ich in fast gleicher Form hier schon einmal zu mir genommen hatte. Außerdem nahm ich mir noch einen kleinen Becher Beerenquark als Nachtisch von der Desserttheke.

Hühnerbrust mit Basilikumpesto / Chicken breast with basil pesto

Die Angabe dass die Hühnerbrust mit dem Basilikumpesto gefüllt sei erwies sich als leider nicht ganz richtig, viel mehr hatte man sich darauf beschränkt das Pesto außen aufzutragen. Aber das kannte ich ja schon von früheren Zubereitungen, von daher sah ich einfach darüber hinweg. Das Geflügelfleisch selbst erwies sich nämlich als angenehm saftig und gut durchgebraten so wie ich es liebe – dabei gab das außen aufgetragene Basilikumpesto dem Ganzen eine angenehm würzige Note. Und auch an den mit fruchtiger, stückiger Tomatensauce garnierten Tagliatelle gab es absolut nicht auszusetzen. Die fruchtige, aber nicht zu stark gesüßte Quarkzubereitung bildete schließlich wie ich fand einen gelungenen Abschluß.
Als ich die Kantine betreten hatte, war die Theke an der die Calamares ausgegegeben wurden verwaist, während sich vor der Theke mit der Dampfnudel und vor allem der Hühnerbrust eine Schlange gebildet hatte. Dies ließ mich zuerst vermuten, dass die Hühnerbrust im allgemeinen Beliebtheitsranking den ersten Platz belegen würde. Doch als ich nach Abschluss meiner Mahlzeit durch das Betriebsrestaurant ging, erschien mir doch dass die Calamari noch die Kurve gekriegt hatten und ich ihnen so doch den ersten Platz zuerkennen musste. Die Hühnerbrust belegte aber ganz eng gefolgt den zweiten Platz. Auf Platz drei folgten die Asia-Gerichte und schließlich die Dampfnudel. Ich persönlich war mit meiner Wahl aber mehr als zufrieden und auch was die Nährwerte angeht sollte ich mir bei 400kcal oder 13 WW ProPoints wirklich keine Gedanken machen. Der kleine Quark – es waren kaum mehr als hundert Gramm schätze ich – dürfte dabei kaum weiter ins Gewicht gefallen sein.

Mein Abschlußurteil:
Hühnerbrust mit Basilikumpesto: ++
Tagliatelle al tomato: ++
Beerenquark: ++

« « Wintereinbruch, Landjoghurt, Clementinen, Banane & Birne | Kurztest Pizza Culinaria Turkish Lahmacun Style » »

7 Kommentare to “Hühnerbrust mit Basilikumpesto [26.11.2010]”

  1. Hühnerbrust mit Basilikumpesto [07.01.2011] | Subnetmask meinte am 07.01.2011 um 20:56 Uhr :

    […] doch für die Hühnerbrust mit Tagliatelle al tomato, die ich übrigens hier und hier in etwa gleicher Zubereitung bereits versucht und für gut befunden hatte. Dazu wählte ich […]


  2. Hühnerbrust mit Basilikumpesto [11.02.2011] | Subnetmask meinte am 11.02.2011 um 20:15 Uhr :

    […] eine Zarte Hühnerbrust mit Basilikumpesto auf Tagliatelle al tomato, eine Menu das ich hier, hier und hier auch schon einmal gewählt hatte. Dazu nahm ich mir noch ein kleinen Nachtisch in Form […]


  3. Hühnerbrust mit Basilikumpesto [11.03.2011] | Subnetmask meinte am 11.03.2011 um 20:35 Uhr :

    […] mit Basilikumpesto auf Tagiatelle al tomato bei Vitality an – ein Gericht das ich hier, hier, hier und hier schon versucht und für gute befunden hatte. Das Gai Pad Praw Wan – […]


  4. Seehecht & Garnelen in Chilisauce [29.04.2011] | Subnetmask meinte am 29.04.2011 um 21:15 Uhr :

    […] auf Tagliatelle al tomato aus dem Bereich Vitality zugetan – einem Gericht das hier, hier, hier, hier und hier schon einmal mit Genuss verzehrt hatte. Der traditionell-regionale […]


  5. Gai Pad Praw Wan [15.07.2011] | Subnetmask meinte am 15.07.2011 um 20:32 Uhr :

    […] Vitality sagte mir durchaus zu – meine Erinnerungen an gleichartige Gerichte wie hier, hier, hier, hier und hier waren durchgehend gut. Doch ich hatte auch nicht vergessen dass ich diese […]


  6. Gai Pad Praw Wan [07.10.2011] | Subnetmask meinte am 07.10.2011 um 19:45 Uhr :

    […] auf Tagliattelle al tomato in der Abteilung Vitality gereizt, ein Gericht dass ich hier, hier, hier, hier und hier schon mal gewählt hatte. Der Kaiserschmarrn mit Apfelmus und Zimt-Zucker […]


  7. Tagliatelle mit Spinat und Lachswürfel in Gorgonzolasauce [27.07.2012] | Subnetmask meinte am 27.07.2012 um 20:17 Uhr :

    […] Tatsache dass ich die Hühnerbrust mit Basilikumpesto bereits öfters, nämlich hier, hier, hier, hier, hier oder hier, probiert hatte, zum anderen dass ich das Nudelgericht mit Lachs, […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>