Hühnerbrust mit Basilikumpesto [11.02.2011]

Nachdem ich ja gestern bereits Asiatisch gegessen hatte, wollte ich heute nicht wieder dort zugreifen – und das obwohl das heute dort angebotene Gaeng Massamen Nua – Gebratenes Rindfleisch mit frischem Gemüse und Kartoffeln in Massaman Curry durchaus lecker klang. Die Gebackene Ananas und Banane aus der selben Sektion hätte wiederum aus meiner Sicht maximal als Nachtisch getaugt – eine Eigenschaft die ich ebenso dem traditionell-regionalen Gericht Germknödel mit Pflaumenmus gefüllt, dazu Vanillesauce aus der regulären Küche zubilligen würde. Der Gebackene Seelachs mit Kartoffelsalat und Remouladensauce aus dem Bereich der Globetrotter erschien mir nicht so das richtige zu sein. Blieb also nur noch das heutige Vitalitygericht, eine Zarte Hühnerbrust mit Basilikumpesto auf Tagliatelle al tomato, eine Menu das ich hier, hier und hier auch schon einmal gewählt hatte. Dazu nahm ich mir noch ein kleinen Nachtisch in Form einer Gelierten Kaffeecreme von der Desserttheke.

Hühnerbrust mit Basilikumpesto auf Tagiatelle al tomato / Chicken breast with basil pesto on tagiatelle al tomato

Zumindest hatte man dieses mal im Gegensatz zu den vorherigen Angeboten dieser Art in der Bezeichnung des Gerichtes auf die Eigenschaft “gefüllt” verzichtet. Denn auch hier war das Pesto wieder nur äußerlich aufgetragen, was dem geschmacklichen Gesamteindruck auch dieses mal keinen Abbruch tat. Der tatsächlich angenehm zarten und saftigen Hühnerbrust gab es auch so eine angenehm würzige Note. In Kombination mit den Bandnudeln / Tagliatelle und der fruchtigen Tomatensauce mit reichlich Tomatenwürfeln ergab alles ein mal wieder sehr schmackhaftes und sättigendes Mittagsgericht, bei dem ich mir dank nur ca. 400kcal auch Kalorientechnisch keine Gedanken machen musste. Da konnte ich mir auch ohne allzu schlechtes Gewissen das kleine Becherchen den lockeren, mit einer Schokobohne garnierten Kaffeecreme leisten.
Bei den anderen Kantinengäste lag die Hühnerbrust zwar auch recht hoch im Kurs, wurde aber noch knapp von dem Seelachsfilet auf den zweiten Platz der Allgemeinen Beliebtheitsskala verdrängt. Auf Platz drei folgten die Asia-Gerichte und auf Platz vier schließlich der Germknödel. Ein Ergebnis das nicht wirklich überrascht – auch wenn ich mir bei den ersten beiden Plätze nicht sicher konnte.

Mein Abschlußurteil:
Hühnerbrust mit Basilikumpesto: ++
Tagliatelle al tomato: ++
Kaffeecreme: ++

Tags: , , , , , , , , , ,

5 Responses to “Hühnerbrust mit Basilikumpesto [11.02.2011]”

  1. […] auf Tagiatelle al tomato bei Vitality an – ein Gericht das ich hier, hier, hier und hier schon versucht und für gute befunden hatte. Das Gai Pad Praw Wan – Knusprig gebackenes […]

  2. […] Tagliatelle al tomato aus dem Bereich Vitality zugetan – einem Gericht das hier, hier, hier, hier und hier schon einmal mit Genuss verzehrt hatte. Der traditionell-regionale Kaiserschmarrn mit […]

  3. […] sagte mir durchaus zu – meine Erinnerungen an gleichartige Gerichte wie hier, hier, hier, hier und hier waren durchgehend gut. Doch ich hatte auch nicht vergessen dass ich diese Woche noch nicht […]

  4. […] Tagliattelle al tomato in der Abteilung Vitality gereizt, ein Gericht dass ich hier, hier, hier, hier und hier schon mal gewählt hatte. Der Kaiserschmarrn mit Apfelmus und Zimt-Zucker bei […]

  5. […] ich die Hühnerbrust mit Basilikumpesto bereits öfters, nämlich hier, hier, hier, hier, hier oder hier, probiert hatte, zum anderen dass ich das Nudelgericht mit Lachs, Spinat und […]

Leave a Reply