Spaghetti in Tomaten-Sahnesauce mit Erbsen & Schinken – das Rezept

Nachdem ich gestern ja etwas mehr Aufwand beim kochen gemacht habe, entschied ich mich es heute mal etwas simpler anzugehen Beim wälzen meiner Rezeptsammlung fand ich schnell etwas passendes das mich außerdem an meine Zeit in Jena erinnerte: Spaghetti in Tomaten-Sahnesauce mit Erbsen & Schinken, ein Gericht das an die von mir sehr geschätzten Spaghetti Lo Studente aus dem Pizza & Pasta Lo Studente in Jena erinnerte.

Was brauchen wir also für 2-3 Portionen?

Zuerst einmal natürlich 250g Spaghetti
01 - Zutat Spaghetti

250ml fettreduzierte Sahne
02 - Zutat Sahne

ca. 100g Erbsen
03 - Zutat Erbsen

2-3 Scheiben gekochter Schinken, den wir in kleine Quadrate zerschneiden
04 - Zutat gekochter Schinken

1 EL Olivenöl
05 - Zutat Olivenöl

1 kleine Zehe Knoblauch
06 - Zutat Knoblauchzehe

2-3 EL Tomatenmark, evtl. auch etwas mehr
07 - Zutat Tomatenmark

1-2 TL Creme fraiche zum verfeinern
09 - Zutat Creme fraiche

etwas Petersilie, die wir klein hacken
08 - Zutat Petersilie

Zuerst einmal kochen wir die Nudeln gem. Packungsanleitung.
10 - Nudeln kochen

Dann dünsten wir das Knoblauch in dem Olivenöl an, achten aber darauf dass es dabei nicht braun wird.
11 - Knoblauch andünsten

Als nächstes fügen wir die Sahne und das Tomatenmark hinzu und verrühren alles miteinander.
12 - Sahne und Tomatenmark rein

Wenn es andickt, verfeinern wir unsere Sauce etwas mit einem Teelöffel Creme fraiche
13 - Mit Creme fraiche verfeinern

und verrühren alles wieder gut miteinander. Ggf. können wir an dieser Stelle auch noch etwas Tomatenmark – je nach Geschmack – hinzufügen um das ganze noch “tomatiger” zu machen.
14 - Gut verrühren

Als nächstes fügen wir die TK-Erbsen hinzu.
15 - Erbsen hinzufügen

Das Ganze würzen wir nun kräftig mit Pfeffer und Salz und schmecken es ab.
16 - Mit Pfeffer und Salz würzen

Nach zwei bis drei Minuten köcheln auf mittlerer Stufe, geben wir noch den Schinken hinein
17 - Schinken beigeben

und geben zum Schluss noch ein wenig Petersilie in die Sauce.
18 - Petersilie einstreuen

Sobald alles gut eingekocht ist, ist die Sauce fertig.
19 - Sauce fertig

Zuletzt schütten wir die Spaghetti ab, machen uns davon eine Portion auf einen Teller und garnieren sie mit unser eben frisch gekochten Sauce.
30 - Spaghetti in Tomaten-Sahnesauce mit Erbsen & Möhren - Fertiges Gericht

Das ganze kam wie ich fand recht nahe an das heran, was ich damals im Lo Studente regelmäßig verzehrt hatte. Ein paar Gewürze haben meiner Meinung nach noch gefehlt, aber ich kann mich nach so langer Zeit nicht mehr genau erinnern was genau fehlte. Aber ich denke noch zu wissen, das man dort keine TK-Erbsen sondern solche aus Konserven verwendet hatte. Dennoch muss ich sagen, dass das was ich da gekocht hatte wirklich sehr gelungen war. Die Mengen von Nudeln und Sauce war dabei sehr gut bemessen, es war genug Sauce da um alle Nudeln damit zu garnieren. Diese leicht tomatige Sahnesauce mit den gekochten Erbsen und dem Schinken kann ich vorbehaltlos weiter empfehlen. Sie ist schnell gekocht, lecker und mit den Spaghetti auch sehr Sättigend. Und für heute Abend oder morgen habe ich auch noch eine Portion, die ich nach dem abkühlen ein bis zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren kann.

« « Selbstgemachte Pommes Frites aus dem Ofen, Chicken Sticks & Erbsen und Möhren – ein Kochexperiment | Fruchtjoghurt, Birne, Banane & Clementine » »

Ein Kommentar to “Spaghetti in Tomaten-Sahnesauce mit Erbsen & Schinken – das Rezept”

  1. Facebook wird zur Videothek: Warner verleiht “The Dark Knight” meinte am 10.03.2011 um 07:20 Uhr :

    […] 20 – Spaghetti in Tomaten-Sahnesauce mit Erbsen & Schinken / Spaghetti with herb toiletries sauce, peas and player – Fertiges Gericht Image by JaBB [Rezept] […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>