Grieß Dessert, Brezel & Obst

Grieß Dessert, Brezel & Obst

Nach einem wirklich frühlingshaft warmen Sonntag hat sich seit dem gestrigen Sonntag der Himmel wieder bedeckt und es hatte zeitweise begonnen zu nieseln. Dieses feucht-kühle Wetter setzte sich auch am heutigen Montag morgen fort. Zum Glück blieb es in der Zeit die ich von meiner Haustür zur S-Bahn und später von der S-Bahn zur Arbeit brauchte aber trocken, so dass ich den Schirm in der Tasche lassen konnte. So ein Wetter ist perfekt um am Schreibtisch zu sitzen, da will man sich wirklich nicht lange draußen aufhalten.
Leider hatte ich am Wochenende doch vergessen frisches Obst zu kaufen und musste daher auf die absoluten Restbestände in Form einer Nektarine zurückgreifen, die ich durch eine Clementine und eine Brezel aus dem Kantinenbistro ergänzte. Außerdem fand sich im Kühlschrank noch ein 175g Becher Ravensberger Grieß Dessert Rote Grütze, ein bei Tengelmann in München erworbenes Zwei-Komponenten-Dessert aus 145g Grießpudding und 30g Fruchtzubereitung in Form von etwas Roter Grütze mit Him- und Brombeeren. Für das Mischen war der belassene Platz im Grießpudding-Behälter wie ich feststellen durfte recht knapp bemessen so dass ich aufpassen musste beim umrühren nicht die Rote Grütze auf dem Tisch zu verteilen. Davon aber abgesehen ein wirklich sehr schmackhaftes und nicht allzu süßes Grieß-Dessert. Einzig die Nährwerte (145kcal pro 100g, also 253,75kcal pro Becher) erschienen mir hinterher doch recht hoch. 175g ist mir um ehrlich zu sein auch ein wenig zu viel, ich bin da doch eher 150g Becher gewöhnt. Daher werde ich mich beim neuen Aufstocken meiner Bestände wohl auch wieder verstärkt nach dieser Bechergröße umsehen. Es gibt zwar auch Joghurts und Quarks in 250g, 500g und mehr, aber das schafft doch kein normaler Mensch. Das sind ja fast schon amerikanische Verhältnisse. Auch wenn ich normalerweise nicht so bin: Bei Joghurtgrößen denke ich nun mal konserativ

In diesem Sinne: Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *