Rührei mit Kartoffel, Speck und Gouda

Rührei mit Kartoffel, Speck und Gouda / Scrambled egg with potato, bacon & gouda

Spontan entschied ich heute Abend ein paar Reste und kurz vor dem Ablaufdatum stehende Zutaten zu verbrauchen und mir mal ausnahmsweise etwas warmes zum Abendessen zu kochen.

Verwendete Zutaten:
1 mittelgroße Kartoffel,
100-125g Speck
4 Eier
1 Schalotte
1 Zehe Knoblauch
1 Hand voll geraspelter Gouda
Salz
Pfeffer
edelsüßes Paprika
Kreuzkümmel
Thymian
Muskatnuß (frisch gerieben)
etwas Olivenöl

Die Schalotte wird fein gewürfelt, die Kartoffel roh geschält und in kleine Würfel geschnitten. Zusammen mit dem in der Knoblauchpresse gepressten Knoblauch wird die gewürfelte Schalotte mit etwas Öl in einer Pfanne angeschwitzt, dann die Kartoffelwürfel und der Speck hinzu gegeben und auf mittlerer Stufe einige Minuten angebraten, wobei wir es mit etwas Kreuzkümmel würzen. In dieser Zeit schlagen wir die Eier auf und verquirlen sie, wobei wir sie mit Paprika, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, etwas Kreuzkümmel und Thymian, dann streuen wir den Gouda in die Eimasse ein. Sind die Kartoffelwürfel einigermaßen angebraten, fügen wir die Eimasse hinzu und braten sie mit an. Ist alles gut durchgebraten können wir es servieren.
Das Ergebnis war ein lockeres Rührei mit pikanter Würzung, mit dem ich sehr zufrieden war. Etwas weniger Speckwürfel hätten es zwar auch getan, aber bei einer Packungsgröße von 125g hätten es sich kaum gelohnt etwas übrig zu lassen und aufzubewahren. <img src = "/wp-images/smiley/smile.gif" hheight = "18" wwidth = "18" align="absmiddle">

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <pre lang="" line="" escaped="">