Bio-Vanillequark, Royal Gala, Clementine & Banane

Bio-Vanillequark, Royal Gala, Clementine & Banane

Auch heute setzte sich das sonnige Wetter wie in der Wettervorhersage angekündigt fort und bereits am Morgen erreichten die Temperaturen Werte, die das tragen einer Jacke eigentlich fast überflüssig machten. Ich hatte zwar aus Gewohnheit eine angezogen, bereute es aber spätestens als ich mich auf dem Weg von der S-Bahn zum Büro befand, denn die Sonne sante ihre wärmenden Strahlen gnadenlos fast schon vom wolkenlos blauen Himmel, wodurch ich etwas in schwitzen geriet.

Berchtesgadener Land Bio-Vanillequark - Inhalte

Am Schreibtisch angekommen machte stellte ich mir dann wie üblich eine kleine Kombination aus verschiedenen Dingen als Morgensnack zusammen. Dabei fiel meine Wahl heute auf einen Apfel der Sorte Royal Gala, eine Clementine, eine Banane und einen 200g Becher Berchtesgadener Land Bio-Vanillequark mit 96kcal pro 100g bzw. 192kcal pro Becher. Diese wenig süße Quarkzubereitung mit ihrer angenehm festen Konsistenz gehört weiterhin zu einer meiner Lieblingsquarksorten. Große Portion, relativ wenig Kalorien, relativ wenig Zucker (gerade mal 11,3g pro 100g – andere haben hier gerne mal 15 bis 16g) und ein angenehm weicher und sahniger Geschmack zeichnen diese Quarkzubereitung aus. Sehr lecker wie ich finde – was will man mehr…

Guten Appetit

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Responses to “Bio-Vanillequark, Royal Gala, Clementine & Banane”

  1. Marion says:

    Ist Dir eigentlich schon mal aufgefallen, dass es in München, sobald es warm wird, immer schwül ist?
    Der Sommer ist hier für mich immer schwer zu ertragen.
    Ich habe dann oft mit Übelkeit und Kopfschmerzen zu kämpfen und freue mich, wenn es Herbst wird. 😉

  2. JaBB says:

    Das ist erst mein zweiter Frühling in Bayern, daher habe ich keine wirklichen Vergleichswerte – aber was ich bisher beobachten konnte stützt deine These durchaus. Zum Glück bin ich nicht wetterfühlig, daher bleibe ich von Übelkeit und Kopfschmerzen verschont. Was mich eher nervt ist dass man morgens häufig nicht abschätzen kann was man anziehen soll. Heute zum Beispiel wäre fast schon was kurzärmliges angebracht gewesen… 😉

Leave a Reply