Hähnchebrust auf Ratatouillegemüse [05.04.2011]

Einen kurzen Moment überlegte ich heute, bei den asiatischen Gerichten zuzugreifen, wo neben Gaeng Keiw Wan Pak – Gebratenes frisches Gemüse in grünem Thaicurry und Gaeng Pad Nue – Gebratenes Rindfleisch mit frischem Gemüse, Bambussprossen und Kokosmilch in scharfem roten Curry (das ich hier übrigens schon mal versucht hatte) auch Gebratene Ente mit verschiedenem Gemüse in süß-saurer Sauce angeboten wurde. Das Schweinesteak “Tirol” mit Zwiebelringen, Speck und Tomatensauce, dazu Bratkartoffeln bei den traditionell-regionalen Gerichten klang zwar auch lecker, aber nach dem etwas zu kalorienlastigen Wochenende wollte ich heute wieder mal etwas kürzer treten. Dazu wäre der Champignongulasch auf Vollkornspaghetti bei Vitality natürlich am besten gewesen, aber ganz wollte ich heute auch nicht auf Fleisch verzichten. Also fiel meine Wahl letztlich auf die Hähnchenbrust auf Ratatouillegemüse mit Reis aus der Sektion Globetrotter. Dazu nahm ich mir noch einen Becher Zitronencreme von der Dessert-Theke.

Hähnchenbrust mit Ratatouille-Gemüse

Im ersten Moment erschien das Stückchen Hähnchenbrust zwar etwas klein geraten, erwies sich aber letztlich doch als absolut ausreichend. Außerdem erwies sich das Fleisch wie üblich als angenehm zart und saftig. In Kombination mit dem Reis und der buntem Mischung aus verschiedenen Gemüsesorten, darunter Zucchini, Auberginen, Paprika und Tomatenstücken in Tomatensauce als Ratatouille erwies sich dieses Gericht als vorzügliche Entscheidung. Und auch bei der säuerlich-süßen Zitronencreme hatte ich eine gute Wahl getroffen – der schaumig-lockere Nachtisch bot einen guten Abschluß meines heutigen Mittagsmahles.
Bei den anderen Kantinengäste lag aber heute recht eindeutig das Schweinesteak “Tirol” am höchsten in der Gunst und landete somit unzweifelhaft auf Platz eins der allgemeinen Beliebtheitsskala. Auf Platz zwei folgte aber schon die Hähnchenbrust, aber sehr knapp gefolgt von den Asia-Gerichten auf Platz drei und dem Champignongulasch auf dem vierten Platz.

Mein Abschlußurteil:
Hähnchenbrust: ++
Ratatouille: ++
Reis: ++
Zitronencreme: ++

2 thoughts on “Hähnchebrust auf Ratatouillegemüse [05.04.2011]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *