Tortelloni mit pesto basilico [03.05.2011]

Heute nutzte ich die Gelegenheit mal das Tortelloni mit pesto basilico zu probieren, das mal wieder bei Vitality angeboten wurde. Der traditionell-regionale Abgebräunte Leberkäse mit Spiegelei und Kartoffelsalat reizte mich überhaupt nicht und auch die Hähnchenbruststreifen in Rahmsauce mit Kroketten konnten mich nicht so recht begeistern. In der Asia-Ecke hätte mich eventuell noch das Nua Pad Kratiem Prik Thai – Gebratene Rindleischstreifen mit frischem Gemüse, Knoblauch, Schwarzem Pfeffer und Zwiebeln gereizt, aber die Tortelloni war dann doch kalorientechnisch optimaler – da konnte ich mir durchaus auch noch die Mousse Vanille von der Dessert-Theke leisten.

Tortelloni mit Basilikumpesto

Zu den grünen Tortelloni wurde eine Sauce aus Basilkumpesto, Zucchini und Tomatenstücke serviert und von mir noch mit einem kräftigen Löffel Parmesan garniert. Sah nicht nur gut auch, sondern erwies sich dank seiner würzigen Sauce auch als sehr lecker. Und das obwohl es sich um ein rein vegetarisches Gericht handelte. Und wie bereits erwähnt konnte ich mir auch dank der gerade mal 504kcal pro Portion auch noch das schaumige Becherchen Mousse mit Vanillegeschmack leisten.
Bei den anderen Kantinengäste lagen heute meiner Meinung nach die Asia-Gericht ganz vorne und belegten somit den ersten Platz der allgemeinen Beliebtheitsskala. Auf Platz zwei folgte meiner Meinung nach der Leberkäse, aber sehr knapp gefolgt vom den Hähnchenbruststreifen. Die Tortelloni kamen schließlich auf Platz vier – aber vegetarische Speisen haben es nun mal meistens schwer.

Mein Abschlußurteil:
Tortelloni mit pesto basilico: ++

4 thoughts on “Tortelloni mit pesto basilico [03.05.2011]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *