Chili con Carne [31.05.2011]

Auch wenn das Pad Pak Raum Medmamaung – Gebratenes Gemüse mit Knoblauch in Sojasauce oder Nua Pad Pram Hoi – Rindfleisch mit Broccoli und Karotten in Austernsauce in der Asia-Ecke einige interessante Gerichte auf der Karte standen und sowohl der traditionell-regionale Schaschlikgulasch mit Curryreis als auch der Orientalische Reis-Linsen-Eintopf mit Fladenbrot bei Vitality (etwas ähnliches hatte ich hier und hier bereits versucht) hatten mit Sicherheit günstigere Kalorienwerte, doch das Chili con Carne mit Mais und Kidneybohnen, dazu Baguette bei Globetrotter ließ mich alles andere vergessen und dieses Angebot wählen. Alleine in hier hatte ich etwas ähnliches schon hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier – somit ist dieses das elfte Chili con Carne das ich in diesem Betriebsrestaurant verzehren sollte. Auf Nachtisch verzichtete ich heute dafür aber.

Chili con Carne

Die Würze war meiner Meinung schon mal recht gut gelungen, das konnte ich bereits nach dem ersten Bissen sagen – auch wenn es nicht wirklich scharf war, so hatte man doch einen massenkompatiblen Mittelwert in dieser Hinsicht erreicht. Dabei erwies sich die Masse dabei aber eindeutig als sehr Hackfleischlastig, das krümelig angebratene Faschierte überwog die Maiskörner und die paar Kidneybohnen eindeutig. Auch wenn ich es eigentlich weniger dünnflüssig als noch etwas besser empfunden hätte, war dieses Chili absolut in Ordnung. Gemeinsam mit dem relativ frischen Baguette ein angenehm sättigendes und wohlschmeckendes Mittagsgericht.
Und auch bei der Allgemeinheit der Kantinengäste lag die Vorliebe eindeutig bei diesem Chili con Carne, das meiner Meinung nach recht eindeutig den ersten Platz auf der heutigen Beliebtheitsskala belegte. Auf Platz zwei folgten die Asia-Gericht, aber sehr knapp gefolgt vom Schaschlikgulasch. Auf dem vierten Platz folgte schließlich der Reis-Linsen-Topf. Das entsprach auch meinen Erwartungen – das Chili war eindeutig die beste Alternative auf dem heutigen Speiseplan.

Mein Abschlußurteil:
Chili con Carne: ++
Baguette: ++

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

One Response to “Chili con Carne [31.05.2011]”

  1. […] allein in dieser Location bereits hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier probiert hatte, konnte ich es gerade so verschmerzen. Und natürlich auch die […]

Leave a Reply