Champignongulasch mit Vollkornspaghetti [26.07.2011]

Meine erste Tendenz war es, beim traditionell-regionalen Pikanten Rindergulasch mit Butternudeln zuzuschlagen, obwohl auch die Piccata Milanese vom Schwein auf Spaghetti mit Tomatensauce bei Globetrotter klangen recht lecker – etwas ähnliches hatte ich hier schon mal probiert. Das Gang Kiew Wan Pak – Gebratenes frisches Gemüse in grünem Thaicurry von der Asia-Thai-Theke klang aber ebenso wie das Gaeng Pad Nua – Gebratenes Rindfleisch mit frischem Gemüse, Bambussprossen und Kokosmilch auch nicht schlecht klangen. Das asiatische Rindfleischgericht hatte ich im übrigen hier schon mal versucht. Doch heute wollte ich mich mal Kalorienoptimal verhalten und griff bei dem Champignongulasch auf Vollkornspaghetti im Bereich Vitality, zumal dieser visuell meiner Meinung nach gar nicht schlecht aussah. Dazu nahm ich mir noch einen kleinen Becher Fruchtquark von der Dessert-Theke.

Champignongulasch auf Vollkornspaghetti / Mushroom goulash with full wheat spaghetti

Leider wurde ich von diesem Gericht absolut enttäuscht. Die geschnittenen Dosenchampignons mit ihren geschälten Tomaten waren zwar eine interessante Kombination, aber was die Zugabe von Gewürzen anging – ich meinte Thymian, Oregano und Rosmarin zu entdecken – hatte man sich absolut und vollkommen “verwürzt”. Das Ergebnis war ein nicht sonderlich wohlschmeckendes und leicht bitteres Gemisch, von dem ich jedoch versuchte so viel zu verzehren wie ging, ließ am Ende aber noch einen Rest auf dem Teller. Wäre nicht so viel Betrieb gewesen hätte ich wohl sogar in Überlegung gezogen das Gericht zurückgehen zu lassen – eine Situation die ich hier noch nicht erlebt hatte. Aber nach so vielen Mittagspausen die ich hier zufrieden gegessen habe, ist ein einzelner Ausrutscher natürlich erst mal verzeihen. Der Fruchtquark entschädigte mich außerdem abschließend ein wenig und half mir den leicht bitteren Geschmack des Champignongulaschs endgültig ganz aus dem Mund zu vertreiben.
Der Gros der anderen Kantinengäste hatte natürlich ganz wie erwartet beim Piccata Milanese zugeschlagen. Danach kam einige Zeit nichts bevor ich die Asia-Gerichte schließlich auf Platz zwei und der Rindergulasch auf Platz drei folgten. Einige hatten wie ich aber auch beim Champignongulasch zugeschlagen und ich hatte gut Lust bei diesen Gästen mal zu fragen ob sie mein Urteil teilten – da ich aber niemanden von diesen Essern näher kannte verzichtete ich dann doch darauf.

Mein Abschlußurteil:
Champignongulasch mit Vollkornspaghetti: –
Fruchtquark: ++

« « Schweinefiletmedaillons auf Knöpfle mit Pilzrahmsauce [25.07.2011] | Sandwichtoast mit Schinken, Salami, Putenbrust & Gouda » »

Ein Kommentar to “Champignongulasch mit Vollkornspaghetti [26.07.2011]”

  1. Schweinesteak “Tirol” mit Bratkartoffeln [18.10.2011] | Subnetmask meinte am 18.10.2011 um 19:43 Uhr :

    […] ich ja hier mit dem Champignongulasch auf Vollkornspaghetti aus dem Bereich Vitality recht gute Erfahrungen […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>