Spaghetti Bolognese mit Parmesan [28.07.2011]

Einen Moment dachte ich darüber nach an der Asia-Thai-Theke zuzuschlagen, wo heute Asiatisches Gemüse, herzhaft gebraten in Erdnusssauce oder Gaeng Massaman Gai – Gebratenes Hühnchen mit frischem Gemüse und Kartoffeln in Massaman Curry, welches wie schon von hier und hier kennen, auf der Karte standen. Am kalorientechnisch klügsten wäre aber wahrscheinlich das Bunte Kräuter-Ofengemüse mit Kressedip gewesen, welches ich mir hier und hier schon mal hatte schmecken lassen. Doch dann entdeckte ich neben der traditionell-regionalen Bratwurst auf Sauerkraut mit Kartoffelpüree und Senf heute auch Spaghetti Bolognese mit Parmesan in der Abteilung Globetrotter. Außerdem gab es noch einen Krautwickel mit Kartoffelpüree als limitiertes Sonderangebot. Zwar hatte ich ja am Montag schon mal Nudel verzehrt, aber bei einer lecker anmutenden Bolognese-Sauce greife ich natürlich gerne zu. Außerdem ergänzte ich dieses Gericht mit einem kleinen Becher Mousse Blutorange von der Dessert-Theke.

Spaghetti Bolognese

Was die Bolognese-Sauce angeht gab es wie üblich nichts zu meckern. In einer angenehm gewürzten Tomatensauce war reichlich krümelig angebratenes Gehacktes angerichtet und ich meine auch etwas Gemüse darin entdecken zu können, aber in so kleinen Mengen dass ich die genauen Beigaben nicht genau identifizieren konnte. Kommt natürlich nicht ganz an meine selbst gemachte Bolognese ran, aber für ein Kantinengericht absolut akzeptabel. Der kleine Becher Mousse mit süßen, leicht bitteren Blutorangen-Aroma ergab einen guten Abschluss des heutigen Mittagsmahles.
Und auch bei den anderen Kantinengästen lagen die Spaghetti Bolognese heute ganz oben auf der allgemeinen Beliebtheitsskala. Auf Platz zwei folgte meiner Meinung nach die Bratwurst mit Sauerkraut heute noch knapp vor den Asia-Gerichten. Auf Platz vier folgten etwa gleich auf der Krautwickel und das Ofengemüse – wobei ich den Krautwickel, die bayrische Variante der Krautroulade, eigentlich aus der Wertung rausnehmen müsste, denn es gab ihn wirklich nur kurz und war als ich die Kantine wieder verließ schon aus.

Mein Abschlußurteil:
Spaghetti Bolognese: ++
Blutorangen-Mousse: ++

« « Barschfilet in Weißweinsauce [27.07.2011] | Fischfilet in süßer Chilisauce [29.07.2011] » »

Ein Kommentar to “Spaghetti Bolognese mit Parmesan [28.07.2011]”

  1. Cool Bolognese images | World of Pasta meinte am 15.06.2012 um 09:35 Uhr :

    […] Spaghetti Bolognese Image by JaBB [Review] […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>