Mediterrane Gemüsepfanne auf Weichweizen [08.08.2011]

Auch zum diesmaligen Wochenanfang fanden sich wieder einige interessante Gerichte auf der Speisekarte. Neben Poh Piard Thord – Knusprige Frühlingsröllchen und Gai Pad Bai Krapao – Gebratene Hähnchenfiletstreifen mit Chili, frischem Gemüse und frischem Thai-Basilikum an der Asia-Thai-Theke fanden sich im Angebot der regulären Küche auch Paprikarahmschnitzel mit Kartoffelröstinchen im traditionell-regionalen Sektor – ein Gericht dass ich hier, hier, hier in dieser oder ähnlicher Form schon einmal genossen hatte. Außerdem gab es noch einen Coq au vin – Geschmorte Hähnchenkeule in Rotweinsauce auf Tagliatelle im Bereich Globetrotter – etwas ähnliches hatte ich hier, hier, hier und hier bereits verzehrt hatte. Obwohl mich wohl das Paprikarahmschnitzel am meisten reizte, entschied ich mich dann aber doch für die Gemüsepfanne auf mediterrane Art mit Kräuterrisotto vom Weichweizen aus der Sektion Vitality, denn ich hatte durch meine Kochaktionen am Wochenende ja doch etwas mehr geschlemmt als gut für meine Kalorienbilanz ist. Also heute mal wieder etwas Vegetarisches, das ich mir noch mit einem kleinen Becherchen Erdbeerpudding ergänzte.

Mediterrane Gemüsepfanne auf Weichweizen / Mediterranen vegetable stir fry on soft wheat

Zwar hatte man es mit der Flüssigkeit doch etwas sehr gut gemeint, aber das war zum Glück der einzige Kritikpunkt an diesem Mittagsgericht. Auf einer großen Portion angenehm weichen Weichweizen fand sich eine würzige Mischung aus verschiedenen Gemüsesorten, unter denen ich Zucchini, Auberginen, Champignons, geschälten Tomaten, grünen Oliven und Paprikastreifen in rot und grün. Außerdem meine ich auch einige wenige Stücke Stangensellerie entdecken zu können. Und alles war in einer würzigen, pikanten Brühe angerichtet. Auch wenn kein Fleisch drin war fand ich das Gericht recht lecker und vor allem sättigend. Und bei gerade mal 472kcal war auch durchaus der cremige Erdbeerpudding noch drin, den man mit einigen Pistazien und einer Schoko-Keks-Stange garniert war.
Beim Gros des heutigen Kantinenpublikums lag die Vorliebe heute natürlich ohne Frage beim Paprikarahmschnitzel, dass mit klaren Vorsprung vor allen anderen Gerichten ohne jeden Zweifel auf Platz eins der allgemeinen Beliebtheitsskala landete. Auf Platz zwei folgten die Asia-Gerichte, auf Platz drei der Coq au vin und auf Platz vier schließlich die Mediterrane Gemüsepfanne die ich gewählt hatte. Das entsprach auch meinen Erwartungen – vegetarische Gerichte haben es ja immer etwas schwerer. Dennoch bereute ich meine Entscheidung nicht – auch wenn ich das nächste Mal auf die Hälfte der Brühe gerne verzichte.

Mein Abschlußurteil:
Mediterrane Gemüsepfanne: ++
Weichweizenrisotto: ++
Erdbeerpudding: ++

« « Lamm-Rotkohltopf mit Backpflaumen – das Rezept | Schweinelende in Pilzrahmsauce [09.08.2011] » »

Ein Kommentar to “Mediterrane Gemüsepfanne auf Weichweizen [08.08.2011]”

  1. Schweinswürstel mit Sauerkraut [26.09.2011] | Subnetmask meinte am 26.09.2011 um 22:16 Uhr :

    […] kalorientechnisch klügste Gericht gewesen und meine Erinnerungen an ähnliche Gerichte von hier, hier und hier waren eigentich auch ganz gut Doch irgendwie war mir heute nach etwas […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>