Hack-Paprika-Gnocchi-Pfanne mit Erbsen & Möhren – das Kurzrezept

Da ich noch eine Paprika und etwas Gehacktes halb & halb im Kühlschrank fand welches morgen abgelaufen wäre, entschied ich mich spontan dazu heute Abend noch schnell etwas zu kochen. Das Rezept heute mal in Kurzform – ich hatte keine große Zeit es sehr detailliert zu dokumentiere. Ist auch nichts besonderes, aber dennoch lecker genug dass man es nicht unerwähnt lassen wollte.

Wir brauchen für 2-3 Portionen also:

350g Gehacktes halb & halb
1 kleine Zwiebel
1-2 Zehen Knoblauch
1 kleine Paprika
2,5 EL Kräuterfrischkäse Light (5% Fett)
400g Gnocchi
2 kleine Dosen Erbsen & Möhren (200g – 130g Abtropfgewicht)
250ml Gemüsebrühe
Olivenöl zum anbraten
Salz, Pfeffer und rosenscharfes Paprikapulver zum würzen

Zuerst hacken wir die Zwiebel und schneiden die Paprikaschote in kleine Würfel. Die Erbsen und Möhren schütten wir ab. Dann bereiten wir die Gnocchi nach Packungsanleitung zu und erhitzen etwas Olivenöl in einer großen Pfanne. Sobald das Olivenöl heiß ist, dünsten wir die Zwiebeln darin glasig an und fügen dann das Knoblauch hinzu. Sobald alles gut angedünstet ist, geben wir die das Gehacktes hinein und braten es krümelig an. Dabei würzen wir es kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver. Die Gnocchi gießen wir ab sobald sie oben schwimmen. Ist das Gehackte rundherum angebraten, addieren wir die Paprikawürfel und braten sie ebenfalls für einige Minuten mit an. Den Pfanneninhalt gießen wir dann mit Gemüsebrühe auf und fügen die abgetropften Erbsen und Möhren bei. Auf mittlerer Stufe lassen wir alles jetzt sieben bis acht Minuten vor sich hin köcheln wobei die Gemüsebrühe etwas zusammenkocht. Sobald die Flüssigkeit sich reduziert hat geben wir den Kräuterfrischkäse dazu und verrühren ihn gut mit dem Fleisch und Gemüse. Nachdem wir alles noch einmal kurz abgeschmeckt haben, folgen noch die Gnocchi, welche wir ebenfalls unterrühren und heiß werden lassen. Das wars.

Hack-Paprika-Gnocchi-Pfanne / Ground meat paprika stir fry - Fertiges Gericht

Auch wenn ich nur noch eine kleine Portion schaffte und mir den Rest wohl nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufheben werde, kann ich es als wirklich sehr lecker und gelungen bezeichnen. Für eine spontane Kochaktion ein sehr gelungenes Gericht. Eine gute Möglichkeit ein bisschen Hackfleisch, eine Paprika und ein paar Gnocchi vor dem Ablaufdatum zu retten. 😉

Hack-Paprika-Gnocchi-Pfanne / Ground meat paprika stir fry - CloseUp

Pikant gewürzt und mit leichtem Kräuterfrischkäse versehen gab es absolut nichts daran auszusetzen. Einzig ein paar mehr Gnocchi hätten vielleicht nicht geschadet, so wie es hier zu sehen ist war das Ganze doch etwas Gehackteslastig geworden. Dennoch ein einfaches und schnell zuzubereitendes Gericht, dass man auch mal Abends nach getaner Arbeit schnell mal zubereiten kann.

In diesem Sinne: Guten Appetit

« « Gebratene Hähnchenbrust auf Rahmgemüse [16.08.2011] | Chu Chi Pla – Fisch süß-sauer [17.08.2011] » »

Ein Kommentar to “Hack-Paprika-Gnocchi-Pfanne mit Erbsen & Möhren – das Kurzrezept”

  1. 27 of NYC's Best Vegetarian and Vegan Friendly Restaurants | meinte am 12.07.2015 um 02:02 Uhr :

    […] Hack-Paprika-Gnocchi-Pfanne / Ground meat paprika stir fry with gnocchi – Fertiges Gericht Image by JaBB [Rezept / Recipe] […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>