Filetstück vom Schwein auf Wokgemüse [16.09.2011]

Wie Freitags üblich erschien auch heute das Angebot nur eingeschränkt interessant für mich. So konnte ich die traditionell-regionalen Marillenknödel in Vanillesauce mit Zimt-Zucker sowie das Gebackene Fischfilet mit Kartoffel-Gurkensalat und Dip bei Globetrotter schon mal ausschließen. Und auch die Gebackene Ananas und Banane an der Asia-Thai-Theke war eindeutig nicht das richtige für mich, während ich das Gaeng Keaw Wan Gai – Gebratenes Hühnchen mit frischem Gemüse, Auberginen und Bambussprossen in scharfem grünen Curry durchaus in Betracht zog. Noch verlockender sah jedoch das Angebot bei Vitality aus, wo heute Gegrilltes Filetstück vom Schwein auf knackigem Wokgemüse mit Basmatireis angeboten wurde. Etwas ähnliches hatte ich hier und hier schon mal versucht und für gut befunden – also entschied ich mich für dieses Gericht und ergänzte es noch mit einem Becherchen Englischer Mintcreme von der Nachtisch-Theke.

Schweinefilet mit Wokgemüse

Zu drei zarten, so gut wie fettfreien Schweinefiletstücken hatte man reichlich Gemüse in Form von Maiskölbchen, Möhrenscheiben, Erbsenschoten Zwiebeln und weiteren, nicht näher identifizierbaren Komponenten in einer leicht pikanten Würzmischung mit auf den Teller drapiert und mit einer großzügigen Portion Basmatireis komplettiert. Insgesamt sehr lecker und sättigend, das einzige was fehlte war etwas Sauce – denn nur Reis, Gemüse und Fleisch war dann doch insgesamt etwas trockener als es Optimal gewesen wäre. Aber diese Einschränkung ware so gering, dass ich es nicht negativ in die Wertung einfließen lasse. An der leicht schokoladigen Mintcreme gab es aber absolut nichts auszusetzen.
Die Vorliebe des Kantinenpublikums lag heute aber eher bei Asia-Gerichten, die mit knappen Vorsprung vor dem Fischfilet den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala erreichte. Auf Platz drei folgte dann aber schon das Schweinefilet mit Wokgemüse und schließlich auf Platz vier die Marillenknödel. Dazu kamen noch einige Salatschüssel-Esser und Gäste die sich aus Einzelkomponenten eigene Kreationen zusammenstellten, dies aber in so geringen Stückzahlen dass ich das nicht mit in die Skala einfließen lasse – wie üblich.

Mein Abschlußurteil:
Filetstück vom Schwein: ++
Knackiges Wokgemüse: ++
Basmatireis: ++
Mintcreme: ++

Print Friendly

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply