Pochierter Lachs auf Blattspinat mit Estragonsauce [05.10.2011]

Am heutigen Mittwoch sollte natürlich wieder Fisch auf meinem Speiseplan stehen. Da fielen der Gebratene Tofu mit verschiedenem Gemüse in Hoi Sin Sauce von der Asia-Thai-Theke ebenso wie die traditionell-regionalen Raviolli mit Käsefüllung in Spinat-Käsesauce (hier waren wohl Ravioli gemeint), das Putensteak Hawaii mit Curryreis bei Globetrotter und das Sonderangebot in Form eines Paprikarahmschnitzel mit Knöpfle aus der heutigen Auswahl raus. Näher interessierten mich aber das Asia-Gericht Pla Pad Ped – Gebackenes Fischfilet mit Chili-Bratgemüse der Pochierte Lachs auf Blattspinat mit Estragonsauce und Kartoffeln im Bereich Vitality. Und der pochierte Lachs, ein Gericht dass ich hier, hier, hier, hier, hier und hier bereits so oder in ähnlicher Form probiert hatte, erschien mir davon die beste Wahl. Als Dessert nahm ich mir dazu noch einen heute etwas größeren Becher eines Vanille-Mousse.

Pochierter Lachs auf Blattspinat mit Estragonsauce

Zu dem großen, in Wasserdampf gar gezogenen und dadurch angenehm zarten Stück Lachsfilet, das auf einer Seite mit einer Würzmischung garniert und auf der anderen Seite noch über die Fischhaut verfügte, gesellte sich eine Portion Blattspinat mit Zwiebeln und Gewürzen sowie einige kleine Salzkartoffeln – alles angerichtet in einer leicht würzigen Sauce mit Estragonaroma. Die Pflanze Estragon mit ihrem ganz zarten Anisaroma passt wie ich immer wieder finde wunderbar zu einem Fischgericht. Ich war sehr zufrieden und brauchte mir bei 407kcal pro Portion auch wegen der Nährwerte keine Gedanken zu machen. Da war das schaumige Vanille-Mousse, dass durch die zahlreichen Schokostreusel fast zum Straciatella-Mousse wurde, durchaus noch drin.
Die Platzierung auf der allgemeinen Beliebtheitsskala für die anderen Kantinengäste gestaltete sich aber heute wieder recht schwierig, da alles sehr gleichmäßig verteilt war. Dennoch würde ich dem Champignonrahmschnitzel mit knappen Vorsprung den ersten Platz zubilligen, knapp gefolgt von den Asia-Gerichten auf Platz zwei, dem pochierten Lachs auf Platz drei, dem Putensteak Hawaii auf Platz vier und schließlich den gefüllten Ravioli auf Platz fünf. Freut mich jedenfalls dass es der Fisch heute so hoch in der Platzierung geschafft hat, dieses Gericht ist wie ich finde immer wieder eine gute Wahl.

Mein Abschlußurteil:
Pochierter Lachs: ++
Blattspinat: ++
Estragonsauce: ++
Kartoffeln: ++
Vanille-Mousse: ++

« « Zucchinipuffer mit Broccoli & Tomate [04.10.2011] | Leberkäse-Sauerkraut-Kartoffelauflauf – aufgewärmt » »

Ein Kommentar to “Pochierter Lachs auf Blattspinat mit Estragonsauce [05.10.2011]”

  1. Lachs mit Blattspinat in Estragonsauce [10.09.2014] | Subnetmask meinte am 10.09.2014 um 19:47 Uhr :

    […] Marketinggründen als See”lachs” bezeichnet wird. Mit früheren Versionen wie hier, hier oder hier hatte das aber nur marginal etwas zu tun. Dazu gesellte sich noch ein Becherchen […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>