Tortelloni al pesto basilico [22.11.2011]

Heute war natürlich wieder kalorientechnisches Kurztreten angesagt. Daher ließ ich die traditionell-regionale Gefüllte Paprikaschote auf Tomatensauceund Kartoffelpüree, dem Sonderangebot Paprikagulasch auf Knöpfle und die Schweinefleischstreifen in Pilz-Kräutersauce und Knöpfle bei Globetrotter mal außen vor. Und auf Asia-Thai-Gerichte, wo heute Gaeng Kiew Wan Pak – Gebratenes frisches Gemüse in grünem Thaicurry und Nua Pad Kratiem Prik Thai – Gebratene Rindfleischstreifen mit frischem Gemüse, Knoblauch, schwarzen Pfeffer und Zwiebel auf der Karte standen war mir heute nicht der Sinn da ich ja gestern bereits hier zugeschlagen hatte. Aber die Tortelloni al pesto basilico bei Vitality erschien mir genau das richtige für heute zu sein. Auf Nachtisch verzichtete ich aber.

Tortelloni al pesto basilico

Wie üblich erwies sich diese vegetarische Zubereitung als sehr gelungen. Auf den grünen, wohl mit Spinat zubereiteten Tortelloni fand sich eine würzige und fruchtige Mischung aus Tomaten, Zucchiniwürfelchen, Zwiebeln und Basilikumpesto als Sauce. Das Ganze garnierte ich mir noch mit dem optional bereitgestellten Parmesan garnierte. Diese Zusammenstellung ergab eine leckere und sättigendes Mittagsgericht, das mit 503kcal aus meiner Sicht eine gute Bilanz für heute ergab.
Bei den anderen Kantinengästen lagen aber die Schweinefiletstreifen mit Knöpfle am höchsten in der Gunst und landeten so auf Platz eins der allgemeinen Beliebtheitsskala. Auf Platz zwei folgten die Asia-Gerichte, gefolgt von dem Paprikagulasch auf Platz drei, der Gefüllten Paprikaschoten auf Platz vier und den Tortelloni schließlich auf Platz fünf. Das entsprach auch meinen Erwartungen – ich kenne ja die Vorlieben des üblichen Publikums inzwischen ganz gut.

Mein Abschlußurteil:
Tortelloni al pesto basilico: ++

Print Friendly

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply