Rinderlendensteak “Madagaskar” [24.11.2011]

Neben dem Thai-Asia-Gerichten wie Asiatisches Gemüse herzhaft gebraten in Austernsauce – leicht scharf und Gaeng Pad Gai – Gebratenes Hühnchen mit frischem Gemüse, Bambussprossen und Kokosmilch in scharfem roten Curry standen heute auch bei Vitality Spaghetti mit Balsmico-Linsen sowie bei Tradition der Region Rote oder weiße Currywurst mit Pommes Frites sowie schließlich bei Globetrotter ein Rinderlendensteak “Madagaskar” mit Pfefferrahmsauce, dazu Röstkartoffeln auf dem Speiseplan. Meine erste Intention war es gewesen bei den Spaghetti, die ich ja schon häufiger hier verzehrt und für gute befunden hatte, zuzuschlagen. Doch irgendwie erschien mir heute das Globetrotter-Angebot in Form des Rinderlendensteaks noch etwas verlockender – also entschied ich mich für dieses Gericht und ergänzte es noch mit einem Latte-Machiato-Mousse von der Dessert-Theke.

RInderlendensteak "Madagaskar"

Erst als ich mich zum Essen gesetzt hatte kam mir die Idee dass eigentlich noch eine kleine Portion Gemüse nicht schlecht gewesen wären – und da ich noch einmal zurück und mich erneut an der Kasse anstellen wollte, verzichtete ich darauf. Das gut durchgebratene, saftige und recht zarte Rinderlendensteak erwies sich jedoch schon als gute Wahl und harmonierte wie ich fand wunderbar mit der würzigen, wohl eher mit grünem als mit schwarzem Pfeffer versehenen Sauce. Dazu war eine annehmbar große Portion von mit Pfeffer und Salz sowie einer Prise Kümmel gewürzten und mit etwas Zwiebeln gespickten, gerösteten Kartoffelscheiben ergab dieses Mittagsgericht ein sehr leckeres und sättigendes Mittagsmahl. Und auch am weichen und lockeren Mousse mit Milchkaffee-Aroma gab es keinen Grund zur Kritik – insgesamt also ein sehr gelungenes Mittagsmahl. Ich war auch mal wieder sehr zufrieden – auch wenn das Ganze natürlich kalorientechnisch nicht unbedingt die optimalste Wahl gewesen ist. Aber sei es drum…
Bei den anderen Kantinengästen lag die Vorliebe natürlich bei der Currywurst mit Pommes Frites, die ohne Zweifel heute den ersten Platz auf der allgemeinen Beliebtheitsskala belegten. Auf Platz zwei würde ich aber dann auch schon das Rinderlendensteak sehen das mit knappen Vorsprung vor den Asia-Gerichten den zweiten Platz belegten. Auf Platz vier folgten schließlich wie üblich das heutige vegetarische Gericht: die Spaghetti mit Balsamico-Linsen. Das nächste Mal werde ich dennoch mit Sicherheit wieder bei den Spaghetti zugreifen – zumindest wenn nichts signifikant verlockenderes oder ungewöhnliches auf der Karte stehen ­čśë

Mein Abschlußurteil:
Rinderlendensteak: ++
Pfefferrahmsauce: ++
Röstkartoffeln: ++
Latte-Macchiato-Mousse: ++

« « Leberkässemmel | Putenbraten in Champignonsauce [25.11.2011] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>