Roulade mit Rotkraut & Salzkartoffeln [25.12.2011]

Zum ersten Weihnachtsfeiertag hatten wir uns für selbst gemachte Rouladen, Rotkraut und Salzkartoffeln als Feiertagsgericht entschieden.

Roulade mit Rotkraut & Salzkartoffeln

Sehr gelungen muss ich sagen, auch wenn ich persönlich Klöße (Kartoffel- oder Semmelknödel) noch etwas besser gefunden hätte. Aber auch Kartoffeln oder Spätzle oder Knöpfle sind eine absolut akzeptable Sättigungsbeilage zu geschmorten Rindfleisch.

Roulade - CloseUp

Bei der Füllung hatte man sich dieses Mal für gewürfelten Speck, Zwiebeln und Senf sowie Salz, Pfeffer und eine Prise Muskat entschieden. Auf Gewürzgurken hatte man dieses Mal verzichtet. Auch diese Kombination ergab ein wirklich sehr leckeres und gelungenes Mittagsmahl – ich war jedenfalls sehr zufrieden. ūüôā

« « Waiting for the ball | Räucherlachs auf Toast » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>