Salat & Rinderbraten in Rotweinsauce [31.12.2011]

Als Silverstermahl für den Jahreswechsel 2011 / 2012 war die Wahl auch dieses Mal wieder auf eine interessante, wenn auch nicht außergewöhnliche Kombination gefallen. So reichte man als Vorspeise eine mit einem einem leichten Essigdressing und ein paar Zwiebeln angemachten Nüsschensalat, den sich die Gäste nach freiem Gutdünken mit Kürbiskernen und angebratenen Baconstücken garnieren konnten.

Salat und Schinkenstreifen / Salad & Bacon

Als Hautspeise gab es schließlich einen gut durchgeschmorten und dadurch angenehm zarten Rinderbraten in Rotweinsauce mit würzigem Rotkraut und selbst gemachten Spätzle aus glutenfreiem Mehl – was man ihnen allerdings nicht anmerkte.

Rinderbraten mit Rotkraut & Spätzle / roast beef with red cabbage & spaetzle

Ich selbst hätte das große Stück Rindfleisch wahrscheinlich noch mariniert, aber auch ohne diese Vorbereitung erwies sich der magere und zum servieren in dicke Scheiben geschnittene Braten als sehr gelungen. Natürlich hat Rindfleisch nicht so viel Eigengeschmack wie zum Beispiel Lamm, aber hier kann durch die Röstaromen beim Anbraten sowie eine gut gewürzte Rotweinsauce in welcher der Rinderbraten geschmort wird und die dabei in das Fleisch eindringt leicht Abhilfe geschaffen werden.
Ich fand es sehr gelungen und möchte den Köchinen auf diesem Weg noch einmal meinen Danke für das leckere Abendessen und den gelungenen gestrigen Jahreswechsel aussprechen.

Frohes neues Jahr

Tags: , , , , , , , , , ,

Leave a Reply