Archive for February 9th, 2012

dinner layers XIII

Thursday, February 9th, 2012

dinner layers XIII

Heute:

Oben: Geflügel-Schinkenwurst & milder Mecklenburger Seenland Rahmkäse auf Rheinischem Vollkornbrot
Mitte: Milde Gelügelsalami & würziger Tollsteiner Käse auf Vollkornsandwich
Unten: Saftiger Kochschinken & Irish mild Käse auf Rheinischem Vollkornbrot

Dazu gab es noch ein paar Cornichons als Beilage. Sehr lecker kann ich da nur sagen.

Frühere Versionen:
[Part I] [Part II] [Part III] [Part IV] [Part V] [Part VI]
[Part VII] [Part VIII] [Part IX] [Part X] [Part XI] [Part XII]

Spaghetti mit Balsamico-Linsen & Ruccola [09.02.2012]

Thursday, February 9th, 2012

Obwohl man mich heute gleich doppelt mit einem Rinderlendensteak “Madagaskar” mit Pfefferrahmsauce, dazu Röstkartoffeln bei Globetrotter und zum anderen mit einer Roten oder weißen Currywurst mit Pommes Frites bei Tradition der Region in Versuchung führte, versuchte ich auch heute mal wieder etwas kalorienreduzierter durch die Mittagspause zu gehen. Und dazu boten sich vor allem die Spaghetti mit Balsamico-Linsen an, die man noch zusätzlich mit ein paar Blättern Ruccola garniert hatte. Auf Asia-Thai-Gerichte wie das Asiatische Gemüse herzhaft gebraten in Austernsauce oder das Gaeng Pad Gai – Gebratenes Hühnchen mit frischem Gemüse, Bambussprossen und Kokosmilch in scharfem roten Curry hatte ich heute keinen Appetit. Zu den Spaghetti gesellte sich dann noch ein Becherchen Aprikosenquark von der Dessert-Theke.

Spaghetti mit Balsamico-Linsen & Ruccola / Spaghetti with balsamico lentils & ruccola

Zwar sahen die Ruccola-Blätter nicht mehr ganz frisch, aber von der Qualität doch noch so weit in Ordnung, dass ich hier von Abzügen in der Note absehen kann. Unter den reichlichen Salatblättern fand sich eine Sauce, die nicht nur aus Linsen bestand, die mit Balsamico einen leicht säuerliches Arome erhalten hatten. Viel mehr hatte man auch andere Gemüse wie in schmale Streifen geschnittene Stangensellerie und Möhrenwürfel sowie einige Zwiebelstückchen in die fruchtige Tomatensauce getan. Gemeinsam mit den angenehm al dente gekochten Spaghetti ergab alles ein sehr leckeres, vegetarische Mittagsgericht das mit 531kcal auch noch absolut im Rahmen eines leichten Mittagsgerichts lag. Der kleine Becher von mit Fruchtstücken versehenen Aprikosenquark konnte da auch nicht mehr groß Schaden.
Bei den anderen Kantinengästen lag heute natürlich die Currywurst mit deutlichem Vorsprung vor allen anderen Gerichten heute auf Platz eins der allgemeinen Beliebtheitsskala. Auf Platz zwei folgte aber nicht etwa das Rinderlendensteak, sondern mal wieder die Asia-Gerichte, aber auf nur knapp dahinter kam auch schon das Steak in Pfeffersauce. Die Spaghetti gingen den üblichen Weg von vegetarischen Gerichten und landeten schließlich auf einem guten, aber dennoch vierten Platz.

Mein Abschlußurteil:
Ruccola: ++
Balsamico-Linsen: ++
Spaghetti: ++
Aprikosenquark: ++