Tortellini in Schinkensahnesauce [20.02.2012]

Zwar bot man heute mit Pud Pak Ruam Mit – Gebratenes frisches Gemüse in Austernsauce und Gaeng Panang Gai – Gebratenes Hühnchen mit frischem Gemüse und Kaffir Limetten in rotem Panang Curry durchaus interessante Angebote an der Asia-Thai-Theke, aber nachdem ich ja erst Freitag hier zugeschlagen hatte, war mir heute mehr nach etwas aus der regulären, westlichen Küche. Das vegetarische Gericht bei Vitality in Form von Curryreis mit Zucchini-Möhrenragout sagte mir aber nicht so sehr zu und das traditionell-regionale Fleischpflanzerl mit Pilzrahmsauce dazu Kartoffelpüree erschien mir kalorientechnisch nicht so ideal und aus Erfahrung wußte ich dass das hiesige Kartoffelpüree immer recht dünnflüssig ist. Also griff ich in der Sektion Globetrotter zu, wo heute mal wieder Tortelini in Schinkensahnesauce – in üblicher falscher Schreibweise, denn soweit ich weiß heißt es ja Tortellini mit Doppel-L. Aber das nur am Rande erwähnt. Zu den Tortellini, die man mit einem großzügigen Löffel Parmesan garniert hatte, gesellte sich schließlich noch ein Becherchen Aprikosenquark von der Dessert-Theke.

Tortelloni in Schinken-Sahne-Sauce

Die große Portion dreifarbiger Tortellini, hatte man mit wie üblich mit einer großen Kelle einer würzigen, recht dickflüssigen Sahnesauce angemacht, die wiederum mit zahlreichen Streifen gekochten Schinkens versehen war. Gefüllt waren die Tortellini mit einer nicht näher definierbarer Fleisch-Gemüse-Mischung, die mich ein wenig an das zubereitete Ergebnis der trockenen Fleischbeilage in Fertiggerichten wie z.B. der 5-Minuten-Terrine erinnerte. Dass man in einem Betriebsrestaurant natürlich keine frisch zubereiteten Tortellini anbietet ist denke ich mal klar und die Zubereitung war wirklich so gelungen, dass ich hier eine volle Punktzahl geben kann. Und auch an der mit reichlich Fruchtstücken versehenen, von der Konsistenz her angenehm festen Quarkzubereitung gab es keinerlei Grund zur Kritik.
So ist es nicht verwunderlich, dass ich den Tortellini heute auch mit knappen Vorsprung vor dem Fleischpflanzerl mit Pilzrahmsauce den Tortellini den ersten Platz auf der allgemeinen Beliebtheitsskala zubilligen kann. Nach dem Fleischpflanzerl auf Platz zwei folgten schließlich die Asia-Gerichte auf Platz drei und dem Zucchini-Möhrenragout letztlich auf Platz vier. Dazu sei auch noch abschließend noch angemerkt, dass aufgrund des Rosenmontags heute etwas weniger Gäste als sonst anwesend waren, was das Ergebnis aber meiner Meinung nach nicht maßgeblich beeinflusste.

Mein Abschlußurteil:
Tortellini: ++
Schinkensahnesauce: ++
Aprikosenquark: ++

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply