Hähnchenkeule mit Paprikasauce [19.03.2012]

Als erstes fiel mir heute natürlich die als Sonderangebot auf der Speisekarte auftauchende Lachspinatlasagne mit Tomatenbasilikumsauce auf, wohl die Reste des Gerichts das ich bereits am Freitag probiert hatte. Das klang natürlich verlockend, aber ich wollte dann doch nicht schon wieder das selbe wie am Freitag wählen, daher sah ich mich in den anderen Bereichen um. An der Asia-Thai-Theke fanden sich zum Beispiel Phoaxao – Gebratene Reisnudeln mit Asia- Thai Gemüse nach Namainh-Art und auch Gaeng Massaman Moo – Gebratenes Schweinefleisch mit frischem Gemüse und Kartoffeln in Massaman Curry, was beides schon mal ganz gut klang. In der regulären Küche wären was die Nährwerte anging natürlich die vegetarischen Mexikanischen Chili-Linsen mit Reis aus der Sektion Vitality gewesen. Doch mir war irgendwie nach Fleisch, wobei mir aber das traditionell-regionale Schweinesteak “Tessin” mit Schinken und Käse überbacken dazu Pommes frites wiederum zu kalorienreich zu erschien. Also entschied ich mich für das heutige Angebot im Bereich Globetrotter, wo heute Hähnchenkeule mit Paprikasauce und Curryreis das mir ein guter Mittelweg erschien. Dazu gesellte sich noch ein kleines Becherchen Milchreis mit Obstsalat von der Dessert-Theke.

Hähnchenkeule mit Paprikasauce

Zu einer reichlich Fleisch und würziger Haut versehenen, gebratenen Hähnchenkeule fanden sich mit einer fruchtig-würzigen Paprika-Tomatensauce versehene, große Portion von Curryreis als Sättigungsbeilage. Nach einer würzigen Currymischung schmeckte dieser aber wie üblich nicht, sondern eher wie normaler geschälter Reis den man vermutlich mit Kurkuma gefärbt hatte. Die Zusammenstellung war einfach, aber dennoch sehr lecker. Von der Menge her war es auch vollkommen ausreichend um satt zu werden. Dennoch genoss ich natürlich noch das Becherchen, das zu zwei Dritteln mit einem kaum gesüßten Milchreis und zu einem Drittel mit mundgerecht geschnittenen Stücken von Apfel, Birne, Melone und Weintraube gefüllt war. Das ergab ein schmackhaftes und nicht allzu süßes Dessert.
Bei der Allgemeinheit der Kantinengäste lag heute aber ganz wie es zu erwarten gewesen war das Schweinesteak “Tessin” heute mit deutlichen Vorsprung vor den anderen Gerichten auf Platz eins der Allgemeinen Beliebtheitsskala. Auf Platz zwei folgten heute mal wieder die Asia-Gerichte, aber nur mit hauchdünnen Vorsprung vor der Hähnchenkeule auf Platz drei. Platz vier belegte schließlich die Lachspinatlasagne und Platz fünf die Mexikanischen Chililinsen. Ich hatte zwar erwartet dass die Lachsspinatlasagne etwas höher platziert werden würde, aber hier teilten wohl viele meine Meinung bezüglich der Resteverwertung. 😉

Mein Abschlußurteil:
Hähnchenkeule: ++
Paprikasauce: ++
Curryreis: ++
Milchreis mit Obstsalat: ++

« « Ausflug zum Chiemsee – Prien, Herreninsel, Fraueninsel & Gstadt | Paprikaleberkäs’semmel » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>