Gemüsecouscous mit Räucherlachs [02.05.2012]

Obwohl heute mit Chili con carne mit Reis in der Sektion Globetrotter eines meiner Lieblingsgerichte auf der Karte stand, ließ ich mich nicht davon abbringen wie Mittwochs üblich beim Fisch zuzuschlagen. Hätte es ein “gewöhnliches” Fischgericht gegeben dass ich schon unzählige Male in dieser oder einer ähnlichen Form verzehrt hatte, hätte ich mich vielleicht zum umschwenken ermutigen lassen, doch das Bunte Gemüse-CousCous mit Räucherlachsstreifen und kalter Joghurt-Dillsauce als heutiges Angebot in der Sektion Vitality kannte ich absolut noch nicht und es sah dazu auch noch recht verlockend aus. Das Rindergeschnetzelte in Pfeffersauce und Kartoffelgratin in bei Tradition der Region ließ ich da sowieso links liegen. Einzig das Gebackene Fischfilet mit verschiedenem Gemüse in Thai-Chilisauce, welches Ko Lo Zai – Gebratenes Gemüse in süß-saurer Sauce mit Ananas nach Peking-Art und einem Gaeng Gai Ma Plao On – Hähnchenstreifen gebraten in roter Kokosnusssauce an der Asia-Theke angeboten wurde ließ mich nur kurz überlegen. Dann aber fiel meine Entscheidung doch für das Gemüsecouscous mit Räucherlachs welches ich mir noch ein Schälchen Obstsalat aus dem Dessert-Angebot komplettierte.

Gemüsecouscous mit Räucherlachs / Vegetable couscous with smoked salmon

Ob man eine Couscous-Zubereitung alleine wegen des hinzufügen zahlreicher Karottenwürfel als Gemüsecouscous bezeichnen kann und es nicht vielleicht besser Möhren-Couscous nennen sollte ist natürlich eine Interpretationsfrage, aber da sich diese saftige, zarte und mild gewürzte Sättigungsbeilage als sehr schmackhaft herausstellte beschränke ich mich darauf es einfach mal hier zu erwähnen. Dazu gab es für die Menge an Couscous absolut ausreichende Menge von kalten leckerer Räucherlachsstreifen und schließlich die ebenfalls angenehm große Portion des kalten, mit Dill versehenen milden Joghurtsauce, die ich mir zum Verzehr mit dem Couscous vermengte. Und bei der Größe der Portion erschien es fast unglaublich dass alles zusammen nur mit 467kcal zu Buche schlagen sollte. Und auch die heute mal etwas größer geratene Schale von kaum gesüßtem Obstsalat aus Stücken von Äpfeln, Birnen, Melonen, Weintrauben, Orangen, Pfirsich und Ananas gab keinerlei Grund zur Kritik und erfüllte alle meine Anforderungen an eine solche Zusammenstellung. Ich konnte also mal wieder sehr zufrieden mit meiner heutigen Auswahl sein.
Beim restlichen Kantinenpublikum erschien sich heute aber das Chili con carne mit Reis offensichtlich der größten Gunst zu erfreuen und belegte ohne Zweifel den ersten Platz der Allgemeinen Beliebtheitsskala. Auf Platz zwei folgten schließlich die Asia-Gerichte, gefolgt von dem Rindergeschnetzelten und schließlich sehr knapp dahinter das Gemüsecouscous mit Räucherlachs auf Platz vier. Aus persönlicher Sicht finde ich es natürlich schade dass das wirklich sehr gelungene Couscous-Gericht nicht besser abgeschnitten hat, aber bei einem Gericht mit zwei kalten und einer warmen Komponente war wohl nichts anderes zu erwarten gewesen.

Mein Abschlußurteil:
Gemüse-Couscous: ++
Räucherlachsstreifen: ++
Dill-Joghurtsauce: ++
Obstsalat: ++

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply