Ravioli-Spinat-Gratin mit Hackfleisch – das Rezept

Vom letzten Wochenende hatte ich noch ein paar Ravioli im Kühlschrank, deren Mindesthaltbarkeit genau auf heute datiert war. Auch wenn sie sich mit Sicherheit noch ein paar zusätzliche Tage verwendbar gewesen wären, entschloss ich mich dennoch dazu sie heute endlich mal zu verbrauchen. Bei der Suche nach einem passenden Rezept stieß ich dabei auf dieses Ravioli-Spinat-Gratin mit Hackfleisch, dass mir genau das richtige zu sein schien. Also schnell noch ein paar Zutaten besorgt und los ging es.

Was brauchen wir also für 2 Portionen?
250g Ravioli (Basilikum- oder Spinatfüllung)
01 - Zutat Ravioli / Ingredient ravioli

125g Blattspinat
02 - Zutat Spinat / Ingredient spinach

1 kleine Zwiebel
03 - Zutat Zwiebel / Ingredient onion

1 Zehe Knoblauch
08 - Zutat Knoblauch / Ingredient garlic

2 kleine oder 1 große Tomate
04 - Zutat Tomaten / Ingredient tomatoes

180-200g Hackfleisch
06 - Zutat Rinderhack / Ingredient beef ground meat

150ml Gemüsebrühe
07 - Zutat Gemüsebrühe / Ingredient vegetable stock

2 TL Kräuter der Provence (TK) – eine Mischung aus Knoblauch, Schnittlauch, Petersilie, Thymian, Oregano, Estragon, Basilikum und Rosmarin
09 - Zutat Kräuter der Provence / Ingredient Provençal herbs

1/2 EL Mehl – gestrichen
10 - Zutat Mehl / Ingredient flour

30ml Sahne
11 - Zutat Sahne / Ingredient cream

eine Hand voll geriebenen Käse nach Wahl – ich entschied mich für Mozzarella den ich noch vorrätig hatte
12 - Zutat Käse / Ingredient cheese

sowie etwas Olivenöl zum braten
Salz, Pfeffer und Muskatnuss zum würzen

Beginnen wir damit die Ravioli gemäß Packungsanweisung zu kochen. Sind sie fertig gießen wir sie ab und lassen sie abtropfen.
13 - Ravioli kochen / Cook ravioli

Während die Nudeln kochen schälen und würfeln wir die Zwiebel,
14 - Zwiebel würfeln / Dice onion

hacken das Knoblauch fein
15 - Knoblauch hacken / Cut garlic

und waschen schließlich die Tomaten und würfeln sie grob.
16 - Tomaten würfeln / Dice tomatoes

Ist der Spinat etwas aufgetaut, ich nutzte dazu die Auftaustufe der Mikrowelle, drücken wir ihn etwas aus und zerschneiden ihn ebenfalls grob.
17 - Spinat schneiden / Cut spinach

In einem kleinen Topf bringen wir dann etwa einen Esslöffel Olivenöl auf Temperatur und dünsten dann unsere Zwiebelwürfel darin an.
18 - Zwiebeln andünsten / Roast onion gently

Wenig später geben wir dann das Knoblauch hinzu und dünsten es etwas an
19 - Knoblauch dazu geben / Add garlic

bevor wir alles mit dem Mehl bestäuben
20 - Mit Mehl bestäuben / Dust with flour

und dieses dann unter ständigen Rühren für eine Minute im Topf mit anbraten.
21 - Rühren und anbraten / Mix and roast

Anschließend gießen wir die Gemüsebrühe
22 - Mit Gemüsebrühe aufgießen / Add vegetable stock

und die Sahne hinzu.
23 - Sahne addieren / Add cream

Kurz darauf geben wir dann den Spinat mit in den Topf
24 - Spinat hinzufügen / Add spinach

und lassen alles kurz aufkochen, wobei wir es kräftig Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
25 - würzen / taste

Abschließend lassen wir das Ganze noch für etwa fünf Minuten leise vor sich hin köcheln und stellen es dann beiseite.
26 - Köcheln lassen / Simmer

In einer kleinen Pfanne braten wir dann das Hackfleisch krümelig an
27 - Gehacktes anbraten / Roast ground meat

und würzen es dabei mit Salz, Pfeffer und den Kräutern der Provence.
28 - Hackfleisch würzen / Taste ground meat

Ist das Hackfleisch gut durchgebraten, geben wir schließlich noch die Tomatenstücke mit in die Pfanne und braten sie für einige Minuten mit an.
29 - Tomaten mit anbraten / Roast tomatoes

Das ist auch ein guter Zeitpunkt den Backofen auf 200 Grad vorzuheizen.

Nun geben wir die gekochten und abgetropften Ravioli in eine ausgefettete Auflaufform
30 - Ravioli in Auflaufform geben / Add ravioli to casserole

vermengen sie mit der Mischung aus Hackfleisch und angebratenen Tomatenstücken
31 - Hackfleisch hinzufügen / Add ground meat

und übergießen alles mit der Spinat-Sahne-Mischung.
32 - Spinatsauce dazu geben / Add spinach sauce

Abschließend bestreuen wir alles noch mit dem geraspelten Käse.
33 - Mit Käse bestreuen / Sprinkle with cheese

Ist der Backofen aufgeheizt, schieben wir die Auflaufform auf der mittleren Schiene hinein und überbacken alles für ca. 15 Minuten.
34 - Überbacken / au gratin

Fängt der Käse an braun zu werden, können wir die Auflaufform entnehmen
35 - Ravioli-Spinat-Gratin / Ravioli spinach au gratin - Fertig gebacken

und sogleich servieren.
36 - Ravioli-Spinat-Gratin / Ravioli spinach au gratin - Serviert

Das Ganze war zwar nichts sonderlich ausgefallenes, aber geschmacklich sehr gelungenes Gericht. Die Kombination aus würziger Spinatsahnesauce, pikant gewürztem Hackfleisch und schließlich den lecker gefüllten Ravioli – und schließlich mit einer knusprigen Käseschicht überbacken. Ich war geschmacklich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

37 - Ravioli-Spinat-Gratin / Ravioli spinach au gratin - CloseUp

Und was die Nährwerte angeht war ich auch sehr zufrieden, denn für die gesamt Zubereitung kam ich auf ca. 1000kcal, das heißt pro Portion kommen 500kal zusammen. Für ein Hauptgericht also angenehm leicht wie ich finde. Ein leichtes, leckeres und schnell zubereitetes Gericht – genau das richtige für einen verregneten Samstag wie heute.

Guten Appetit

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

3 Responses to “Ravioli-Spinat-Gratin mit Hackfleisch – das Rezept”

  1. […] [Rezept / Recipe] […]

  2. […] 27 – Gehacktes anbraten / Roast ground meat Image by JaBB [Rezept / Recipe] […]

Leave a Reply