Gebackener Zander in Chili-Ingwer-Limonen-Sauce [06.06.2012]

Mit dem heutigen Globetrotter-Angebot in Form einer Lasagne Bolognese mit Käse gratiniert und den traditionell-regionalen Schweinefiletmedaillions mit Dijon-Senfsauce und Kroketten war zwar die Verlockung recht groß, meiner üblicherweise gepflegter Bevorzugung von Fisch- und Meeresfrüchte-Gerichten untreu zu werden. Aber auch der Lachs aus der Folie mit Fencheltomaten und Risoleekartoffeln bei Vitality erschien mehr als nur akzeptabel. Dann aber entdeckte ich den Gebackenen Zander mit verschiedenem Gemüse in Chili-Ingwer-Limonen-auce, der neben Feng Shi Tzau Min – Glasnudeln gebraten mit verschiedenem Gemüse in Hoi Sin Sauce und Niang Hua Gai – Hühnerfleisch gebraten in gelben Thaicurry nach Paking Art an der Asia-Theke angeboten wurde. Und da ich sowohl lange kein Fischgericht mehr von der Asia-Theke als auch lange auch keinen Zander mehr verzehrt hatte, entschied ich mich schließlich für das asiatische Fischgericht, dass ich mir wie üblich mit einer Schale Reis als Sättigungsbeilage ergänzte.

Gebackener Zander in Chili-Ingwer-Limonen-Sauce

Dieses Mal erwies sich die Sauce aus Chili und Limonen mit leichtem Ingwer-Aroma als wirklich von guter Schärfe. Darin fanden sich eine wie üblich bunte Zusammenstellung verschiedener gut durchgebratenen Gemüsesorten von wie Paprika, Lauch, Kohl, Möhren, Zucchini, Auberginen und Blumenkohl sowie zahlreiche in dünner Panade gebackenes, zartes und grätenfreies Zanderfilet, das sich mal wieder als angenehm aromatische und geschmacksintensive Fischsorte herausstellte. Gemeinsam mit dem Reis mal wieder ein sehr leckeres Gericht, an dem es nichts auszusetzen gab. Allerdings scheint es mit langsam so, dass fast jedes Asia-Gericht aus einer willkürlich zusammengewürfelten Gemüsezusammenstellung und einer beliebigen Fleischsorte besteht, dass sich dann vor allem durch die Sauce definiert. Nicht dass das schlecht wäre, aber gäbe mit Sicherheit ausgeklügeltere Zusammenstellungen. Das aber nur am Rande erwähnt, da ich letztlich mal wieder sehr zufrieden mit meiner Wahl gewesen war.
Bei der Allgemeinheit der Kantinengäste hatte aber heute natürlich die Lasagne, wenn auch nur Knapp, den ersten Platz auf der Beliebtheitsskala erlangt. Auf Platz zwei lagen dann meiner Meinung nach die Schweinemedaillions, aber nur hauchdünn vor den ebenfalls sehr beliebten Asia-Gerichten auf Platz drei. Den vierten Platz belegte schließlich der Lachs mit Fencheltomaten. Hätte die Asia-Theke nicht so etwas verlockendes wie Zander gefunden, hätte ich mich aber wohl dennoch für den Lachs entschieden.

Mein Abschlußurteil:
Zander in Chili-Ingwer-Limonensauce: ++
Reis: ++

« « Hähnchen Cordon Bleu & Pommes Frites [05.06.2012] | Sitting Paul » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>