Gebackener Fisch in Chilisauce [19.07.2012]

Heute war wieder einmal einer der wenigen Tage, an denen ich mich für keines der Gerichte der regulären Küche so recht begeistern konnte. Der Salat “Nizza” mit Thunfisch, Oliven, Prinzessbohnen und Ei bei Vitality war mir zu “salatig” (obwohl ich tatsächlich einen kurzen Moment überlegte), das traditionell-regionale Schweinerüchensteak mit grünem Spargel gratiniert und Tagliatelle sah mit zu grebelig aus und die einzelne grüne Spargelstange die man mit etwas Käse darauf getan hatte machte dies auch nicht besser und der Schaschlikspieß mit Zigeunersauce und Reis konnte mich auch nicht so recht begeistern. Das war eine gute Gelegenheit, auch den asiatischen Gerichten mal wieder etwas mehr Aufmerksamkeit zu zollen. Und neben dem Chop Suey – Gemischtes Asia Gemüse mit gelben Thai-Curry in Kokosmilchsauce und Geang Phet Gai – Hühnerfleisch gebraten mit verschiedenem Gemüse in Kokosmilchsauce fand sich mit Gebackenem Fisch mit verschiedenem Gemüse in scharfer Chilisauce auch gleich das richtige in dieser Sektion. Dazu nahm ich mir noch eine Schale Reis, die ich wie üblich mit einem zusätzlichen Esslöffel süß-scharfer Chilisauce garnierte.

Gebackener Fisch in Chilisauce / Baked fish in chili sauce

Die dunkle Sauce, in der sich die übliche bunte Mischung aus Zucchini, Paprika, Auberginen, Brokkoli, Kohl, Möhren und weiteren Gemüsesorten fand, erwies sich dieses mal als wirklich scharf. Im ersten Moment begann sogar die Nase kurz zu laufen und die Augen zu tränen, was ein Zeichen von wirklicher Schärfe ist. Und ich bin da ja nun wirklich kein Weichei was so etwas angeht. Nicht zu vergessen sind natürlich auch die in Panade gebackene, zarten und grätenfreien Fischfilet-Stücke, die ich meine als Seelachs identifiziert zu haben. Gemeinsam mit dem gut durchgekochten Reis als Sättigungsbeilge ein wirklich sehr leckeres Gericht, an dem es absolut nichts auszusetzen gab.
Bei der Allgemeinheit des Kantinenpublikums fand das Schweinenackensteak mit der einzelnen Stange grünem Spargels und Tagliatelle heute dann doch den größten Zuspruch und landeten mit klar Erkennbaren Vorsprung auf Platz eins der heutigen Beliebtheitsskala. Auf Platz zwei folgten aber schon die Asia-Gerichte und der Schaschlikspieß in Zigeunersauce auf Platz drei und, knapp dahinter, schließlich die Salatschüssel “Nizza” mit Thunfisch.

Mein Abschlußurteil:
Fisch in Chilisauce: ++
Reis: ++

One thought on “Gebackener Fisch in Chilisauce [19.07.2012]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *