Moo Pad Prik Bai Karprao [06.08.2012]

Nachdem ich letzte Woche kein einziges Mal an der Asia-Theke zugeschlagen hatte, wollte ich dieses heute auch gleich mal nachholen. Und die Angebote der regulären Küche machten es mir auch einfach, denn das traditionell-regionale Fleischpflanzerl mit Zwiebelsauce und Kartoffelpüree erschien mir zu fetthaltig und die Gebratene Hähnchenbrust auf Zucchini-Tomatengemüse und Reis bei Globetrotter und die Gemüsepfanne auf mediterrane Art mit Kräuterrisotto vom Weichweizen bei Vitality sprachen mich visuell nicht sonderlich an. Also kombinierte ich einige der Poh Piard Thord – Knusprige Frühlingsröllchen mit dem Moo Pad Prik Karprao – Schweinefleisch mit scharfem Basilikum und Thaigemüse in Austernsauce sowie einer Schale Reis von der Asia-Theke zu meinem heutigen Mittagsmahl.

Moo Pad Prik Bai Karprao

Leider war der Wok relativ leer gewesen, ich konnte mir aber noch eine genügend große Portion herausholen um den Teller einigermaßen zu füllen – leider ohne größere Gemüsestücke welche die Gäste vor mir wohl schon herausgelesen hatten. Zumindest hatten sie mir aber genügend des relativ mageren und zarten Schweinefleisches übrig gelassen, das in einer tatsächlich leicht scharfen, dunklen Sauce gemeinsam mit – soweit ich es erkennen konnte – Paprika, Maiskölbchen, Kohl, Sojasprossen, Bambus und Auberginen angerichtet war. Die Zusammenstellung erwies sich, gemeinsam mit dem Reis, auf jeden Fall schon mal als ganz lecker. Bei den Frühlingsrollen hatte man, im Vergleich zu früheren Zeiten, dieses Mal zwei Varianten aufgetischt: die schmale, gerade Variante war vegetarisch gefüllt, die etwas an ein Tortellini erinnernde Version besaß eine Füllung aus einem hellen, nicht näher definierbaren Fleisch – ich glaube es war wohl Geflügel – die mich im Gegensatz zu ihren vegetarischen Geschwistern geschmacklich nicht so recht überzeugen konnten. Bei den Fleisch-Frühlingsrollen muss ich also Abzüge geben. Aber insgesamt war ich doch sehr zufrieden mit meiner Wahl.
Bei der großen Allgemeinheit des anderen Kantinengäste war schnell zu erkennen, dass sich das Fleischpflanzerl heute als häufig gewählte Gericht durchsetzte, womit ich ihm den heutigen ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala zubilligen würde. Auf Platz zwei folgten die Asia-Gericht, auf Platz drei die Hähnchenbrust und auf Platz vier schließlich die Mediterrane Gemüsepfanne auf Weizenrisotto. Hatte bei diesem Angebot auf nichts anderes erwartet, daher spare ich mir hier wie üblich jeden weiteren Kommentar. 😉

Mein Abschlußurteil:
Moo Pad Prik Bai Karprao: ++
Reis: ++
Vegetarische Frühlingsrollen: ++
Frühlingsrollen mit Fleischfüllung: +/-

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply