Polentaschnitte mit Ratatouilleragout [09.08.2012]

Zwar bot die Asia-Theke mit Gerichten wie Asiatisches Gemüse herzhaft gebraten in Erdnußsauce oder Gaeng Massaman Gai – Gebratenes Hühnchen mit frischem Gemüse und Kartoffeln in Massaman Curry durchaus interessante Gerichte anbot, wollte ich nach Montag und Mittwoch nicht schon wieder Asiatisch essen, daher wandte ich meine Hauptaufmerksamkeit der regulären Küche zu, die mit Gerichten wie der traditionell-regionalen Bratwurstschnecke mit Weinkraut und Kartoffelpüree oder einem Rindergeschnetzeltes “Stroganoff” im Reisring bei Globetrotter verlockend klingende Gerichte anbot, doch ich wollte heute wieder mal wieder vernünftig sein und griff bei Vitality zu, wo eine Gebackene Polentaschnitte mit feinem Ratatouilleragout auf der Karte stand, das mit nur 490kcal angenehm leicht erschien. Dazu landete noch ein Becherchen Mascarpone mit Himbergelee von der Dessert-Theke – eine spontane Entscheidung die ich zwar schon kurz nach der Kasse bereute da Mascarpone ja nicht zu den leichten Zutaten gehört. Aber nun war es zu spät.

Polentaschnitte auf Ratatouillegemüse

Die als feines Ratatouilleragout bezeichnete, fruchtige und würzige Gemüsezusammenstellung aus Zucchini, Tomaten, Paprikaschoten, Zwiebeln und Auberginen war zwar nicht mehr ganz heiß, aber der Grad der Abkühlung war glücklicherweise nicht so stark dass ich hier Punkte abziehen müsste. Darauf ruhten zwei knusprige und noch angenehm heiße, in Panade gebratene Ratatouilleschnitten, die wie ich beim Anschneiden feststellte nicht massiv waren, sondern mit einer Schicht Rahmspinat gefüllt war.

Polentaschnitte - Querschnitt

Diese nur mild gewürzten, leckeren Schnitten trugen dabei maßgeblich dazu bei, dass das Gericht auch ohne Fleisch angenehm als sättigend erwies. Dazu kleine Becher sehr feste, ungesüßter Mascarpone mit der dünnen Schicht mit Mandeln und einer Himbeere garnierten Himbeergelees erwies sich alles als überaus leckeres Mittagsgericht – ich war wirklich zufrieden, auch wenn die Mascarpone was die Nährwerte angeht vielleicht nicht die klügste Wahl gewesen ist.
Am häufigsten wurde von den anderen Kantinengästen heute natürlich die Bratwurstschnecke mit Weinkraut & Kartoffelpüree gewählt, womit diese ohne jeden Zweifel auf Platz eins der Allgemeinen Beliebtheitsskala landete. Auf Platz zwei kamen mal wieder die Asia-Gerichte, gefolgt vom Rindergeschnetzelten Stroganoff und schließlich, wie für vegetarische Gerichte leider üblich, die Polentaschnitten.

Mein Abschlußurteil:
Polentaschnitten: ++
Ratatouilleragout: ++
Mascarpone mit Himbeergelee: ++

« « Müsli-Vollkornbrot Kreationen | Gebackener Seelachs in Limonengras-Chilisauce [10.08.2012] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>