Pizza mit Salami, Schinken, Peperoni & Pilzen [30.08.2012]

Eigentlich hatte ich mich ja im Vorfeld schon auf das Gyros von der Pute mit Tzatziki, Zwiebeln und Reis festgelegt, dass heute bei Tradition der Region angeboten wurde. Das Bunte Kräuter-Ofengemüse mit Kressedip wäre zwar kalorientechnisch optimaler gewesen, doch mir war irgendwie nach Fleisch und das Holzfällersteak vom Schweinenacken mit Country Potatoes bei Globetrotter erschien mir eindeutig zu mächtig. Nach Angebote von der Asia-Thai-Theke, wo u.a. Asiatisches Gemüse herzhaft gebraten in Erdnußsauce und Gaeng Massaman Gai – Gebratenes Hühnchen mit frischem Gemüse und Kartoffeln in Massaman Curry auf der Speisekarte standen war mir heute nicht so, zumal ich ja gestern schon von hier zugegriffen hatte. Dann aber entdeckte ich als unangekündigtes Sonderangebot heute eine Pizza mit Salami, Schinken, Peperoni & Pilzen – da konnte ich leider nicht widerstehen. Zum Glück war die Schlange vor dem Pizzaofen in denen die vorbereiteten Pizzen frisch fertig gebacken wurden nicht allzu lang und bald schon hatte ich die Grundpizza auf meinem Teller und konnte sie nach eigenem Gutdünken mit verschiedenen Kräutermischungen und/oder scharfer Sauce garniere bzw. komplettieren, was ich auch tat. Und wenn ich schon sündigte, da konnte auch der kleine Becher Walnuss-Mousse von der Dessert-Theke nicht mehr viel verderben.

Pizza mit Salami, Schinken, Peperoni & Pilzen / Pizza with salami, ham, hot pepper & mushrooms

Durch das Fertigbacken kurz vor dem servieren war der dünne Boden außen angenehm knusprig geworden. Der Rand war für meinen persönlichen Geschmack zwar etwas zu breit, aber das tat dem Geschmack glücklicherweise keinerlei Abbruch. Neben einer dünnen, aber ausreichenden Schicht einer fruchtigen Tomatensauce befanden sich als Belag eine Mischung aus Salami- und Kochschinken-Scheiben einige Pilze, zwei große grüne Peperoni und etwas Käse auf dem Pizzaboden, alles von mir noch mit einer größeren Menge italienischer Kräuter bestreut die dem Ganzen zusätzliche Würze gaben. Für eine Kantinenpizza war dies wirklich mehr als akzeptabel, daher bin ich dazu geneigt hier volle Punktzahl zu geben – auch wenn man beim guten Italiener mit Sicherheit noch eine bessere Zubereitung bekommen könnte – aber wir wollen hier ja realistisch bleiben. 😉 Und auch das luftig-lockere Mousse mit Walnussaroma gab keinerlei Grund zu Kritik.
Normalerweise hätte ich erwartet, dass die Pizza heute recht eindeutig den ersten Platz auf der Allgemeinen Beliebtheitsskala belegte, doch meine Beobachtungen ergaben ein anderes Bild. Die Asia-Gerichte schienen hier heute das Rennen um den ersten Platz zu gewinnen, gefolgt vom Putengyros und erst auf dem dritten Platz kam die Pizza, gemeinsam mit dem Holzfällersteak. Platz vier belegte schließlich, wie erwartet, das Kräuter-Ofengemüse mit Kressedip. Habe mich ja selten so in meiner Abschätzung geirrt, aber heute lag ich mal total daneben. Das Ganze klärte sich dann aber auf als mich auf den Weg zurück machte: Die Pizza war zu diesem Zeitpunkt schon ausverkauft. Da habe ich ja letztlich Glück gehabt dass ich noch was bekommen habe. *g*

Mein Abschlußurteil:
Pizza mit Salami, Schinken, Peperoni & Pilzen: ++
Walnuss-Mousse: ++

« « Gebackener Seelachs in Chili-Zitronengras-Sauce [29.08.2012] | Seelachsfilet in Chili-Ingwer-Sauce [31.08.2012] » »

Ein Kommentar to “Pizza mit Salami, Schinken, Peperoni & Pilzen [30.08.2012]”

  1. Pizza Rustica [24.07.2014] | Subnetmask meinte am 24.07.2014 um 19:18 Uhr :

    […] Mais und Oliven anzubieten. Und da meine Erinnerungen an frühere Pizzen wie z.B. hier oder hier eigentlich positiv waren, dabei aber die nicht so gelungenen Versionen wie hier oder hier […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>