Lauchkuchen mit Speck – das Rezept

Heute war mir mal wieder nach irgend etwas mit Blätterteig, daher entschloss ich mich dazu heute mal einen Lauchkuchen zuzubereiten, den ich mit einer Kombination aus drei Sorten Käse sowie zwei Sorten Fleisch versah und aufwertete. Das Ergebnis war ein sehr leckeres Gericht, dass man sowohl warm als auch kalt genießen kann und sich somit auch wunderbar als Fingerfood eignet. Daher möchte ich es natürlich nicht versäumen, das Rezept hier mal kurz in gewohnter Form einmal vorzustellen.

Für ein Blech benötigen wir:

1 große Stange Lauch (mind. 330g)
01 - Zutat Lauch / Ingredient leek

1 Päckchen Blätterteig (275g)
02 - Zutat Blätterteig / Ingredient puff pastry

100g gewürfelter Speck (Bacon)
03 - Zutat Speck / Ingredient bacon

100g Räucherschinken
04 - Zutat Räucherschinken / Ingredient smoked ham

1 EL Olivenöl
05 - Zutat Olivenöl / Ingredient olive oil

100g Ziegenfrischkäse
06 - Zutat Ziegenfrischkäse / Ingredient goat cream cheese

120g Doppelrahm-Frischkäse
07 - Zutat Doppelrahmfrischkäse/ Ingredient double cream cheese

100g Emmentaler (oder ein anderer würziger Käse)
08 - Zutat Emmentaler / Ingredient emmenthal cheese

3 Eier
09 - Zutat Eier

sowie etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss zum würzen

Beginnen wir also damit, die Stange Lauch gründlich zu waschen
09 - Lauch waschen / Clean leek

und sie dann in Ringe zu schneiden. Größere Ringe halbieren wir am besten noch einmal.
10 - Lauch in Ringe schneiden / Cut leek in rings

Außerdem zerkleinern wir den Räucherschinken.
11 - Räucherschinken zerteilen / Cut smoked ham

Anschließend erhitzen wir in einer Pfanne den Esslöffel Olivenöl
12 - Öl erhitzen / Heat up oil

und geben dann den zerkleinerten Räucherschinken
13 - Räucherschinken anbraten / Roast smoked ham

und die Baconwürfel hinein
14 - Bacon dazugeben / Add bacon

und braten alles gründlich an.
15 - Gut anbraten / Roast well

Wenig später geben wir auch den zerkleinerten Lauch hinzu,
16 - Lauch addieren / Add leek

braten auch dieses für etwa fünf Minuten mit an und lassen alles dann etwas abkühlen.
17 - anbraten / roast

In eine größere Schüssel bröseln wir dann den Ziegenfrischkäse
18 - Ziegenfrischkäse zerbröseln / Add goat cream cheese

geben den Doppelrahm-Frischkäse hinzu
19 - Frischkäse hinzufügen / Add cream cheese

und schlagen dann die Eier hinein.
21 - Eier aufschlagen / Add eggs

Das ganze verrühren wir nun zu einer glatten Masse
22 - Glatt rühren / Stir smooth

und würzen es dann mit Pfeffer und Muskatnuss und ein wenig Salz. Da der Schinken selbst salzig ist, müssen wir hier mit dem Salz etwas sparsamer umgehen.
23 - Würzen / taste

Nun brauchen wir nur noch den geriebenen Käse hinzufügen und unterrühren, dann ist unsere Käsemischung fertig.
24 - Emmentaler unterheben / Add Emmenthal cheese

Nun ist auch ein guter Zeitpunkt unseren Backofen auf 200 Grad vorzuheizen.

Nachdem wir den Blätterteig anschließend auf ein Backblech gelegt haben
25 - Auf Backblech geben / Add to baking tray

lösen wir es einmal kurz von dem mitgelieferten Backpapier (wenn vorhanden) um ein Festbacken zu verhindern
26 - Vom Backpapier lösen / Detach from baking paper

und perforieren den Teig in regelmäßigen Abständen mit einer Gabel
27 - Mit Gabel anstechen / Tap with fork

um ihn dann für einige Minuten im Ofen vorzubacken.
28 - Vorbacken / pre-bake

Sollte sich der Teig dennoch etwas aufblähen
29 - Aufgebläht / bloated

drücken wir ihn mit der Hand einfach wieder flach
30 - Flach pressen / Flatten

und belegen ihn dann mit der inzwischen etwas abgekühlten Masse aus Lauch und Schinken.
31 - Mit Lauch-Schinkenmasse belegen / Add leek bacon mix

Darauf verteilen wir dann unsere Käse-Mischung
32 - Käsemasse auftragen / Add cheese mix

bis alles gleichmässig damit bedeckt ist
33 - Fertig belegt / Fully covered

und schieben das Blech dann für etwa 20 bis 25 Minuten auf der mittleren Schiene in unseren vorgeheizten Backofen.
34 - überbacken / bake

Wenn die Masse gestockt ist und beginnt braun zu werden ist es an der Zeit das Blech zu entnehmen
35 - Lauchkuchen mit Speck / Leek tarte with bacon - Fertig gebacken

und den Lauchkuchen in mundgerechte Stücke zu zerteilen um sie anschließend servieren zu können.
36 - Lauchkuchen mit Speck / Leek tarte with bacon - Serviert

Das Ergebnis war ein deftiges, angenehm herzhaftes Gericht, dass leckeres Lauchgemüse auf pikante Art mit reichlich Speck und Schinken sowie einer gelungenen Mischung aus Frischkäse von Kuh und Ziege sowie würzigem Emmentaler kombinierte. Und wie bereits erwähnt schmecken diese nicht nur in heißer Form, auch abgekühlt erwiesen sie noch als sehr leckerer Snack, den ich mir sowohl gut auf dem Buffet einer Veranstaltung vorstellen kann, den man aber auch wunderbar zum Fernsehabend genießen kann.

37 - Lauchkuchen mit Speck / Leek tarte with bacon - CloseUp

Ich hatte je befürchtet dass ich mir hier eine ziemliche Kalorienbombe zusammengebacken hatte, aber meiner überschlägigen Berechnung der Nährwerte dieses Gerichtes nach hatte ich mich da wohl verschätzt – denn meiner Kalkulation nach kommen wir auf etwa 1500kcal für das ganze Blech, aufgeteilt auf vier Portionen kommen wir auf 375kcal pro Portion, bei drei Portionen kommen wir auf 500kcal. Für ein so deftiges Gericht wirklich ein absolut akzeptabler Wert wie ich finde. Dennoch kann man hier natürlich noch etwas weiter reduzieren indem man z.B. leichtere Käsesorten oder mageren Kochschinken anstatt fettreichen geräucherten Rohschinkens verwendet. Ich kann dieses schnell zubereitete Rezept jedenfalls wärmstens weiterempfehlen – mir hat es auf jeden Fall wunderbar gemundet.

Guten Appetit

3 thoughts on “Lauchkuchen mit Speck – das Rezept

  1. This looks so good, and beautifully photographed – elegant, stylish and appetising. I don’t speak German but you have explained things so clearly that it is easy to understand your recipe and method. I will have to change some ingredients but I will make it soon and I am sure it will be delicious!
    Many thanks for your dedication.
    Best wishes,
    Graham Jepson,
    Durban,
    South Africa.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *