Tintenfisch in Kokos-Chilisauce [19.09.2012]

Wie üblich wollte ich natürlich auch an diesem Mittwoch wieder einen Fisch- und Meeresfrüchte-Tag einlegen. Somit fielen das Jägerschnitzel mit Pilzrahmsauce und Spätzle bei Tradition der Region sowie das Rinderhacksteak mit Gemüsesalsa und Country Potatoes bei Globetrotter ebenso wie das Chop Suey – Gemischtes Asia Gemüse gebraten in Kokosmilchsauce von der Asia-Theke durch das Raster. Besser klang da schon der Gebratene Tintenfisch mit verschiedenen Gemüse in Kokos-Chilisauce und das Gebratene Hokifilet mit Fenchelgemüse in Safransauce, dazu Wildreismix bei Vitality. Da ich diese Woche noch nicht Asiatisch gespeist und ich letzte Woche hier schon bei Vitality zugeschlagen hatte, fiel meine Wahl schließlich auf das Tintenfischgericht, das ich mit der üblichen Schüssel Reis kombinierte. Außerdem verirrte sich noch ein Quark Melba von der Dessert-Theke auf mein Tablett.

Tintenfisch in Kokos-Chilisauce / Squid with coconut chili sauce

Die Asia-Gerichte sind aktuell im Vergleich zu den Vormonaten wieder deutlich saucenlastiger geworden, was sich wohl damit erklärt dass vor kurzem mal wieder der Koch gewechselt hat und nicht mehr ein Mann, sondern eine Frau die Wok-Gerichte zubereitet. Das ist aber normal, die beiden wechseln sich in mir nicht bekannten Zeitabständen immer mal ab – und ich habe nichts gegen etwas mehr Sauce, da diese gut dazu dienen kann den Reis etwas zu binden. Die helle Sauce die man heute servierte gab mit ihren Bestandteilen aus Chili und Kokosmilch eine schmackhafte Kombination aus einer leichten Süße mit einer dezenten, erst langsam spürbaren Schärfe ab. In ihr fanden sich neben den zahlreichen gebratenen Stücken von Tintenfisch-Tuben auch wie üblich eine bunte Gemüsemischung mit Broccoli, Blumenkohl, Möhren, Paprika, Kohl, Zucchini und Frühlingszwiebel. Insgesamt sehr lecker, es gab wie üblich nichts daran auszusetzen. Das als Quark Melba bezeichnete Dessert erwies sich als eine Mischung aus zwei Dritteln ungesüßtem Naturquark und einem Drittel zerkleinertem Brombeermus, die miteinander gründlich vermengt einen leckeren Nachtisch ergaben.
Auf der heutigen Allgemeinen Beliebtheitsskala belegte heute meiner Beobachtung nach das Jägerschnitzel mit Spätzle den ersten Platz, gefolgt von den ebenfalls sehr beliebten Rinderhacksteak mit Gemüsesalsa auf Platz zwei. Auf einem guten dritten Platz folgten die Asia-Gerichte und auf Platz vier schließlich das Hokifilet mit Fenchelgemüse. Eine übliche Platzierung, die dem Angebot entsprach – daher kann ich es mit wohl sparen hierzu weitere Kommentare abzugeben.

Mein Abschlußurteil:
Tintenfisch in Kokos-Chilisauce: ++
Reis: ++
Quark Melba: ++

« « Putensteak “Milano” mit Tomaten-Kräutersauce [18.09.2012] | Eingemachte Salzkartoffeln » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>