Zucchinipuffer mit Broccoli & Tomate [04.10.2012]

Das Gebratene Curry-Gemüse nach Thai-Art – leicht scharf und das Gai Pad Prik King – Gebratene Hähnchenfiletstreifen mit frischem Gemüse in rotem Curry an der Asia-Thai-Theke klangen schon mal nicht schlecht, und auch das traditionell-regionale Pikante Wurstgulasch mit Kartoffelwürfeln und das Griechische Schweinegyros mit Tzatziki und Fladenbrot bei Globetrotter waren durchaus verlockende Angebote, aber mich reizten heute eindeutig die Zucchinipuffer mit Broccoli und Tomate von der Sektion Vitality am meisten. Mit 430kcal pro Portion war dies außerdem auch ein angenehm leichtes Gericht, dessen Wert ich mir mit dem kleinen Becher Obstsalat von der Dessert-Theke nicht sonderlich verrissen haben dürfte. Etwas ähnliches hatte ich ja auch hier, hier und hier schon mal versucht und die Erinnerung war durchgehend positiv – das konnte man wirklich nicht viel falsch machen.

Zucchinipuffer mit Broccoli & Tomaten

Zu einer ausreichend großen Portion gedünsteter Broccoliröschen hatte man bei diesem Gericht eine ebenfalls größere Portion gekochter, angenehm fruchtiger Tomatenstücke sowie zwei großere Reibekuchen aus Kartoffeln und Zucchini zu einem wirklich sehr leckeren und vor allem sättigenden vegetarischen Gericht kombiniert. Einziger kleiner Kritikpunkt war dabei, dass man was meinen Geschmack angeht die Puffer gerne etwas länger hätte braten können, denn ich mag sie knusprig, aber das lasse ich natürlich nicht negativ in die Bewertung einfließen. Und auch am Obstsalat muss ich eine kleine Kritik üben, denn was die Zusammenstellung der Fruchtsorten angeht war man hier dieses Mal etwas einfallslos gewesen: Zwei Sorten Äpfel, Melone, Birne und Orange war alles was sich darin fand, leider keinerlei Kiwi, Weintrauben, Ananas, Aprikose, Pfirsich oder (mein absoluter Liebling!) Drachenfrucht. Aber bei einem so kleinen Becher kann man natürlich auch keine zu großen Erwartungen stellen, daher belasse ich es auch hier dabei es erwähnt zu haben.
Bei den anderen Gästen lag heute natürlich das Schweinegyros ganz oben und somit auf auf Platz eins der Allgemeinen Beliebtheitsskala. Auf Platz zwei lagen die Asia-Gerichte, aber nur mit einem hauchdünnen Vorsprung vor dem Wurstgulasch. Und auch die Zucchinipuffer schlugen sich für ein vegetarisches Gericht heute sehr gut, auch wenn es leider dennoch nur für den vierten Platz reichte. Aber ich hatte bei einem solchen Angebot auch keine andere Platzierung erwartet.

Meine Abschlußurteil:
Zucchinipuffer: ++
Broccoli: ++
Tomaten: ++
Obstsalat: ++

One thought on “Zucchinipuffer mit Broccoli & Tomate [04.10.2012]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *