Stromausfall in München

Auch mich hat der heutige Stromausfall in München kalt erwischt. Zum Glück war ich schon im Bad fertig, so dass ich nicht mit nassen Haaren oder halbrasiert durch die Wohnung laufen musste. Zuerst dacht ich natürlich an ein lokales, nur auf meine Wohnung bezogenes Problem und prüfte sofort den Sicherungskasten, aber nachdem dort alles in Ordnung war und auch im Treppenhaus kein Licht ging war schnell klar, dass hier ein etwas flächendeckenderes Problem vorlag. Nicht mal die Telefonnummer der Störungsstelle des SWM konnte ich über das Mobiltelefon herausfinden, da ich zwar Mobilfunknetz, aber entweder die Webseite der Münchner Stadtwerke oder aber das ganze mobile Internet nicht ging. Ich war schon kurz davor die Auskunft anzurufen, als der Strom plötzlich wieder da war – bei mir sogar schon ca. 7:08 Uhr und nicht erst 7:30 Uhr wie in anderen Teilen der Stadt. Zum Glück ist nichts passiert und die halbe bis dreiviertel Stunde dürfte auch dem Tiefkühlgut nicht geschadet haben. Solche ein Vorkommnis führen einem aber dennoch mal wieder mal deutlich vor Augen wie Abhängig man von der Elektrizität ist und wird den Händlern von Notstromaggregaten hier in der Gegend bestimmt gute Geschäfte in den nächsten Tagen bescheren, soviel steht fest – auch wenn ich mich an solchen Panikkäufen mit Sicherheit nicht beteiligen werde. 😉

2 thoughts on “Stromausfall in München

  1. Lies mal das Buch “Blackout” von Marc Elsberg. Hab ich gerade durch, da wird Dir ganz anders, wenn der Strom ausfällt. Bei uns war er auch erst so um viertel nach acht wieder da.

  2. Danke für den Tipp, werde ich auf meine Bücherliste setzen.
    Bleibt nur zu hoffen dass es nicht so schnell nicht wieder zu einer solchen Situation kommt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *