Dr. Oetker Bistro Petite Baguette – der Kurztest

Heute testen wir mal das Bistro Mini Baguette der Firma Dr. Oetker. Die großen Baguettes aus dieser Produktreihe hatte ich hier schon mal getestet, die kleine Variante hatte ich allerdings noch nicht probieren können. Das wollte ich heute nun endlich mal nachholen. Meine Wahl fiel dabei auf die Ausführung Spéciale mit Zwiebeln, gekochtem Schinken und Peperoni-Salami, es gibt sie aber auch in anderen Varianten wie “Salami”, “Fromage & Tomate”, “Champignon” und “á l’Alsace”.
Das Produkt findet sich im Tiefkühlbereich jedes gut sortierten Supermarktes und liegt bei gerade mal 1,99 Euro pro 240g Päckchen mit insgesamt 8 Mini-Baguettes. Der Preis kann natürlich – abhängig vom Supermarkt – leicht variieren.

01 - Dr. Oetker Bistro Mini Baguette - Vorderseite

02 - Dr. Oetker Bistro Mini Baguette - Rückseite

Laut Herstellerangaben besteht das Produkt aus Weizenmehl, passierten Tomaten (32%), Edamer Käse (8%), Zwiebeln (7,2%), gekochtem Hinterschinken (5,2%), Peperoni-Salami (5,2%), Speisesalz, modifizierter Stärke, Back-Hefe, Zucker, pflanzliches Öl, Knoblauch, Dextrose, Oregano, Basilikum, Gewürzextrakten, Pfeffer und etwas Reismehl. Zur Zubereitung ist ein Backofen zwingend erforderlich.
In der Papp-Umverpackung finden sich zwei Plastiktütchen mit jeweils 4 Baguettes á 120g – das entspricht laut Hersteller zwei Portionen.

04 - Dr. Oetker Bistro Mini Baguette - Inhalt

Während der Backofen auf 220 Grad vorheizt, entnehmen wir also die Mini-Baguettes aus den Plastiktütchen und geben sie auf ein Backrost, das wir vorher mit etwas Backpapier ausgelegt haben. Von der Verwendung eines Backbleches würde ich hier absehen, da die Baguettes meiner Erfahrung nach nur auf dem Rost von alles Seiten und vor allem von unten richtig knusprig werden.

03 -  Dr. Oetker Bistro Mini Baguette - Auf Backrost

Ist der Backofen schließlich vorgeheizt, schieben wir den Rost auf der mittleren Schiene hinein und backen die Baguettes für 12 bis 13 Minuten darin.

06 - Dr. Oetker Bistro Mini Baguette - Im Ofen

Anschließend können wir das Backblech entnehmen

07 - Dr. Oetker Bistro Mini Baguette - Fertig gebacken

und die Baguettes sofort und noch heiß servieren.

08 - Dr. Oetker Bistro Mini Baguette - serviert

Auch wenn man den Mini-Baguettes natürlich anmerkte, dass es sich hier nicht um frisch zubereitete, sondern um Aufbackware handelte, so waren sie doch unten und an den Seiten angenehm knusprig geworden, während das innere schön weich geblieben war ohne dabei matschig zu werden. Gemeinsam mit dem leicht pikanten Belag aus milden roten Zwiebeln, Schinken, Peperoni-Salami, Tomaten und Käse ergab sich ein überaus akzeptabler und schnell zubereiteter Snack, der zwar nicht an selbst frisch zubereitete überbackene Baguettes heran kommt, aber für die schnelle Küche dennoch weiterempfohlen werden kann.

09 - Dr. Oetker Bistro Mini Baguette - CloseUp

Abschließend werfen wir natürlich, wie üblich, auch noch einen Blick auf die Nährwerte dieses Produktes:

Nährwerte:
  100g Portion (120g)
(4 Baguettes)
Brennwert: 900 kj
214 kcal
1080 kj
256 kcal
Eiweiß: 8,7g 10,5g
Fett:
davon gesättigte Fettsäuren:
4,7g
2,2g
5,6g
2,6g
Kohlehydrate:
davon Zucker:
32,9g
2,2g
39,5g
2,6g
Ballaststoffe: 2,2g 2,7g
Natrium (Salz): 0,7g 0,83g

Dabei sei aus eigener Erfahrung noch angemerkt, dass 4 Baguettes bei weitem nicht ausreichen, den Hunger eines Erwachsenen zu stillen – realistischer ist es da schon eher, alle 8 zu verzehren, womit wir bei 512kcal (2160kj) wären. Für ein Hauptgericht wäre aber auch dies noch ein absolut akzeptabler, wenn auch nicht idealer Wert.
Insgesamt also ein angenehm schnell zubereitetes Fertigprodukt, dass weder auf die tägliche Kalorienbilanz noch den Geldbeutel einen allzu große Effekt hat und sich im Gefrierfach auch gerne mal 9 bis 10 Monate hält. Ich war mit dem Preis-Leistungsverhältnis auf jeden Fall überaus zufrieden und kann die Dr. Oetker Bistro Baguette Mini daher wirklich weiter empfehlen.

Guten Appetit

Print Friendly
« « Schweinekotelett, Buttergemüse & Schupfnudeln [30.12.2012] | Frohes neues Jahr 2013 » »

3 Kommentare to “Dr. Oetker Bistro Petite Baguette – der Kurztest”

  1. Dr. Oetker Bistro Petite Baguette Salami | Subnetmask meinte am 05.01.2015 um 19:18 Uhr :

    […] der Firma Dr. Oetker im Ofen zuzubereiten. Das Produkt hatte ich in der Variante Spezialé in diesem Beitrag bereits getestet, daher spare ich mir hier mal eine ausführlichere Dokumentation. Ich […]


  2. Dr. Oetker Bistro Petite Baguette Salami | Subnetmask meinte am 23.01.2015 um 19:35 Uhr :

    […] Baguettes mit ihrem Belag aus fruchtiger Tomatensauce, Käse und Salami, die ich ja in diesem Beitrag bereits etwas ausführlicher getestet und hier auch noch mal erwähnt hatte hatte, sind ja […]


  3. Dr. Oetker Bistro Petite Baguette Hot Dog | Subnetmask meinte am 19.03.2015 um 14:37 Uhr :

    […] bereits seit einiger Zeit in meinem Tiefkühlfach lagerten. Diese Sorte hatte ich ja bereits in diesem Beitrag ausführlich in der Variante “Speciale” getestet und hier und hier auch schon mal […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>