Dönerteller mit Pommes Frites & Salat [31.01.2013]

Heute gönnten wir uns mal Ausnahmsweise etwas Fast Food in Form eines Dönerteller mit Pommes Frites und Salat, erworben für 5 Euro beim Imbiss Spezial, den ich ja in diesem Beitrag schon einmal ausführlicher berichtet habe.

Dönerteller mit Pommes Frites & Salat

Im ersten Moment sieht es zwar so aus als hätte man beim Dönerfleisch übertrieben und bei den Pommes gespart, doch der Eindruck täuscht, da das Fleisch einen Teil der Pommes Frites verdeckt. Letztlich waren das würzige, relativ fettarme Fleisch und die Sättigungsbeilage aus frisch zubereiteten, knusprigen Pommes Frites aber mengenmäßig gut aufeinander abgestimmt. Dazu gab es eine reichhaltige, mit Pepperoni und Olive garnierte Salatmischung aus Feldsalat, Gurken, Paprika und Zwiebeln in einem Joghurtdressing und eine große Portion würziger, mit Kräutern versetzter Joghurtsauce zum tunken für das Fleisch – auf Tzatziki musste ich heute leider verzichten. Mit Sicherheit kein leichtes Gericht, aber dennoch sehr schmackhaft – hin und wieder geht das schon mal.

« « Hokifilet mit Fenchelgemüse in Safransauce & Erbsensüppchen [30.01.2013] | Hühner-Nudelsuppe mit Eierstich [01.02.2013] » »

Ein Kommentar to “Dönerteller mit Pommes Frites & Salat [31.01.2013]”

  1. Dönnerteller mit Pommes, Tzatzki & Salat [11.10.2014] | Subnetmask meinte am 12.10.2014 um 10:05 Uhr :

    […] 6.50 Euro, eine deutliche Preissteigerung. Und im Vergleich zu früheren Varianten wie hier, hier oder hier hatte man dieses Mal Döner-Fleisch und Pommes Frites nicht getrennt, sondern […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>