Pute, Rind & Schwein in Kokosmilchsauce [18.02.2013]

Zwar klangen sowohl das Schweineschnitzel mit Jägersauce und Kroketten bei Globetrotter als auch der Linseneintopf mit Wiener Würstchen und Bauernbrot bei Tradition der Region überaus lecker und selbst mit dem Bunten Kräuter-Ofengemüse mit Kressedip bei Vitality hätte ich, trotz des auch heute deutlich sichtbaren Gestrüpps leben können, aber nachdem ich aufgrund der vielen Fischangebote letzte Woche komplett auf Asia-Thai-Gerichte verzichtet hatte, wollte ich diese Woche diesen Angeboten mal verstärkt meine Aufmerksamkeit zuwenden und mit Gebratenes Pute, Rind- und Schweinfleisch mit verschiedenem Gemüse in Kokosmilchsauce fand ich auch gleich etwas passendes, das ich mir noch mit einigen der Poh Piard Thord – Knusprige Frühlingsröllchen kombinierte. Alternativ hääte ich natürlich auch beim Moo Pad Prik Bai Kaprao – Schweinefleisch mit scharfem Basilikum und Thaigemüse in Austernsauce zuschlagen können, aber das Gericht mit gleich drei Fleischsorten erschien mir doch etwas verlockender. Mit einer Schale Reis als Sättigungsbeilage komplettierte ich schließlich das heutige Mittagsgericht.

Pute, Rind & Schwein in Kokosmilchsauce / Turkey, beef & pork in coconut milk sauce

Zwar waren die zahlreichen Stücke von Pute, Rinder- und Schweinefleisch relativ groß geschnitten, aber das ließ sich glücklicherweise mit Hilfe des Messers problemlos beheben. Gemeinsam mit der wie üblich sehr bunten Zusammenstellung von verschiedenen Gemüsesorten wie Blumenkohl, Lauch, Paprika, Frühlingszwiebel, Stangensellerie und Chinakohl (Möhren und Zucchini entdeckte ich heute mal keine) und der für eine Kokosmilchsauce angenehm würzig geratenen Kokosmilchsauce auch heute eine überaus leckere Kombination. Und die drei mit Gemüse gefüllten, knusprigen Frühlingsröllchen waren eine schmackhafte Ergänzung dazu. Komplettiert wurde alles durch den leicht klebrigen Reis, den ich mir mit einem Esslöffel süß-scharfen Chilisauce garniert hatte, als Sättigungsbeilage.
Bei den anderen Gästen lag natürlich wie zu erwarten das Schweineschnitzel mit Jägersauce und Kroketten mit deutlichem Vorsprung am höchsten in der Gunst und belegte unangefochten den ersten Platz der heutigen Allgemeinen Beliebtheitsskala. Auf Platz zwei folgten aber schon die Asia-Gerichte, die sich mit knappen Vorsprung gegen den ebenfalls sehr beliebten Linseneintopf behaupten konnte. Auf Platz vier folgte schließlich das Kräuter-Ofengemüse. Eine dem Angebot entsprechend sehr übliche Platzierung, der ich glaube ich nichts hinzuzufügen brauche.

Mein Abschlußurteil:
Frühlinsgröllchen: ++
Pute, Rind & Schwein in Kokosmilchsauce: ++
Reis: ++

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *